Onlinebanking mit HBCI

Beiträge zu den verschiedenen Desktopanwendungen

Moderatoren: Administration, Linux-Supporter

Onlinebanking mit HBCI

Beitragvon Leviathan » 2005-05-09, 16:12

Ich brauche mal einen Rat von Euch. Da in absehbarer Zeit das Fenster von meinem Rechner herunterfliegt und wohl auch dank Catega in die ewigen Jagdgründe eingehen wird, suche ein Onlinebankingprogramm unter Linux. Es sollte wenn möglich den HBCI-Standard unterstützen. Gibts da Eurer Meinung nach gute Sachen und wenn ja welche?
AMD Athlon X2 BE-2400 @ 2400MHz @ 1,25V | Gigabyte GA-MA69G-S3H | Radeon X1950Pro AC2 512GDDR3 @600/700MHz
4x1024MB DDR2-800 Vitesta 4-4-4-12 | Samsung SpinPoint 500GB 16MB Cache + 1000GB 32MB Cache | LG-GSA-H62N SATA
Ubuntu User # 2406 | Amazon Wunschliste | freelanced websolutions
We live in a world of source code
Benutzeravatar
Leviathan
Allwissend
Allwissend
Administrator
Webmaster
 
Beiträge: 2298
Bilder: 133
Registriert: 2004-03-08, 11:56
Wohnort: Rostock
 

Beitragvon pewa » 2005-05-09, 17:49

Hi R0V,

ich mach´das sowohl unter XP als auch unter Linux mit Firefox.

Keine Probleme bei Bank Austria, als auch bei LaCaixa.de.

Hier ein Posting von der Unixboard Community:
GnuCash 1.8.2
Die Entwickler der Open Source Finanzsoftware GnuCash geben eine überarbeitete Version ihres Produktes frei. GnuCash 1.8.2 ist eine fehlerbereinigte Version der als stabil deklarierten GnuCash Reihe 1.8.

Neben Fehlern in der PostgreSQL 7.3.x Unterstützung, im QIF-Import sowie im guile-1.6 Support wurden auch Updates in der Übersetzung für Deutsch, Slwakisch und Spanisch implementiert.

Erstmals werden regelmäßige Transaktionen von GnuCash 1.8.2 unterstützt. Weiterhin haben die Entwickler GnuCash für den Einsatz in kleinen Unternehmen bezüglich Debitor- und Kreditorverwaltung, Fakturierung sowie Bezahlmechanismen erweitert. Mit Unterstützung des HBCI Standards steht dem Onlinebanking mittels GnuCash nichts mehr im Wege.

GnuCash steht im Quellcode sowie in einigen vorkompilierten Binaries zum Download auf dem GnuCash-Server und auf SourceForge zur Verfügung.


Kurzes LinuxWiki über HBCI:


3 gute Links zum Thema:






Vielleicht ist was für dich dabei... ;)
reg. Linux-user #33 29 74
Benutzeravatar
pewa
Allwissend
Allwissend
Moderator
VIP
 
Beiträge: 2119
Bilder: 0
Registriert: 2005-01-08, 20:22
Wohnort: !!Graz!!
 

Beitragvon admine » 2005-05-09, 17:50

Das zum Beispiel:
kbanking, qbankmanager, aqofxconnect, aqhbci, aqdtaus, kmymoney ...

alles was du brauchst. schau bei freshmeat.net...

die RPMs gibt es hier:
http://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/apt/S ... er-oc2pus/
http://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/apt/S ... er-oc2pus/

Oder moneyplex ist in der prof. version wohl sehr gut!
kostet halt geld!
Gruß admine :)
Erwarte immer das Unerwartete

..:: das Linux-Club-Wiki ::..
Benutzeravatar
admine
Mitarbeiter
Mitarbeiter
 
Beiträge: 262
Registriert: 2005-02-18, 15:26
 

Beitragvon pewa » 2005-05-09, 17:55

Ist ja unglaublich - einmal war ich ein Futzelchen schneller als admine... :yau:
reg. Linux-user #33 29 74
Benutzeravatar
pewa
Allwissend
Allwissend
Moderator
VIP
 
Beiträge: 2119
Bilder: 0
Registriert: 2005-01-08, 20:22
Wohnort: !!Graz!!
 

Beitragvon Leviathan » 2005-05-09, 20:26

Oh mann (frau) ich bin so begeistert von Euch. Und dennoch so blind. Hab' gerade gesehen, dass in Sphinx bereits GNUCash installiert ist. Aber ich schau mir die anderen Progs auch mal an. Vielleicht schaffe ich es morgen, mal das System auf einer 8GB Platte zu installieren und es dann wirklich auf Herz und Nieren zu testen. Kann ich Catega nicht "günstiger" als 45 € bekommen und dann Sphinx Home upgraden?
AMD Athlon X2 BE-2400 @ 2400MHz @ 1,25V | Gigabyte GA-MA69G-S3H | Radeon X1950Pro AC2 512GDDR3 @600/700MHz
4x1024MB DDR2-800 Vitesta 4-4-4-12 | Samsung SpinPoint 500GB 16MB Cache + 1000GB 32MB Cache | LG-GSA-H62N SATA
Ubuntu User # 2406 | Amazon Wunschliste | freelanced websolutions
We live in a world of source code
Benutzeravatar
Leviathan
Allwissend
Allwissend
Administrator
Webmaster
 
Beiträge: 2298
Bilder: 133
Registriert: 2004-03-08, 11:56
Wohnort: Rostock
 

Beitragvon pewa » 2005-05-09, 21:18

Also bezüglich Cedega/Point2Play müsstest du dich an der_schreiner wenden.

Ist meines Wissens (vielleicht noch El_Thanaan) der einzige Linux-Spielfreak vom alten Board. :D
reg. Linux-user #33 29 74
Benutzeravatar
pewa
Allwissend
Allwissend
Moderator
VIP
 
Beiträge: 2119
Bilder: 0
Registriert: 2005-01-08, 20:22
Wohnort: !!Graz!!
 

Beitragvon der_schreiner » 2005-05-12, 22:01

Cedega kannst du bequem falls vorhanden per Kredidkarte innerhalb kürzester Zeit legal downloaden und selbstverständlich installieren (einfach das Debian Packet installieren)

Dann mit dem folgenden Befehl eine *.exe starten: cedega *.exe

PS: Das Packet sollte etwa diesen Namen tragen: cedega_4.3-1_i386.deb, kannst ja wenn du testen willst einmal per Edonkey (Emule) ziehen allerdings will ich dich darauf hinweisen das dies nicht legal ist. Also selber wissen.
Benutzeravatar
der_schreiner
 
 

Beitragvon Leviathan » 2005-05-14, 09:15

Ah ja. Also wenn dann nur legal. Ich habe bzgl. Sphinx 4 Standard folgendes Angebot gefunden.

http://www.ixsoft.de/cgi-bin/web_store. ... 400UP.html

Was ich noch nicht verstehe: Bekomme ich für das angelegte Geld dann auch Updates? Oder wie ist dieser Stcihpunkt zuverstehen?
Cedega/Point2Play: Vollversion ohne Updates
AMD Athlon X2 BE-2400 @ 2400MHz @ 1,25V | Gigabyte GA-MA69G-S3H | Radeon X1950Pro AC2 512GDDR3 @600/700MHz
4x1024MB DDR2-800 Vitesta 4-4-4-12 | Samsung SpinPoint 500GB 16MB Cache + 1000GB 32MB Cache | LG-GSA-H62N SATA
Ubuntu User # 2406 | Amazon Wunschliste | freelanced websolutions
We live in a world of source code
Benutzeravatar
Leviathan
Allwissend
Allwissend
Administrator
Webmaster
 
Beiträge: 2298
Bilder: 133
Registriert: 2004-03-08, 11:56
Wohnort: Rostock
 

Beitragvon pewa » 2005-05-14, 12:52

Revenge0fVictim hat geschrieben:Cedega/Point2Play: Vollversion ohne Updates


Das ist so zu verstehen, wie es dasteht: du bekommst keine Updates!

Weil warum:
ixsoft.de hat geschrieben:Sie erhalten eine Volllizenz von Cedega ohne Abonnement. Das heißt, dass Sie keine Verpflichtung zur Subscription eingehen müssen, um Cedega zu benutzen.

Lies nach HIER.

Du bekommst eine Lizenz ohne Abonnement!

Nun müsstest du dich erkundigen, was eine solche Lizenz mit Updatemöglichkeit kostet.

Ich denke, das ist sicher billiger als das angebotene Gesamtpaket mit Crossover Office Standard 4 (inclusive 6 Monaten Updates nach Registrierung bei Codeweavers), weil brauchst du Crossover wirklich?
reg. Linux-user #33 29 74
Benutzeravatar
pewa
Allwissend
Allwissend
Moderator
VIP
 
Beiträge: 2119
Bilder: 0
Registriert: 2005-01-08, 20:22
Wohnort: !!Graz!!
 

Beitragvon Leviathan » 2005-05-14, 13:16

weil brauchst du Crossover wirklich?

Ich denke nicht. Ich kann auch mit OpenOffice alle meine Word- und Excel-Dateien öffnen. Muss ich mal schauen im netz, ob es Catega/Point2play auch einzeln gibt. Ich rück damit meinem Händler um die Ecke nochmal die Woche auf die Pelle. :P
AMD Athlon X2 BE-2400 @ 2400MHz @ 1,25V | Gigabyte GA-MA69G-S3H | Radeon X1950Pro AC2 512GDDR3 @600/700MHz
4x1024MB DDR2-800 Vitesta 4-4-4-12 | Samsung SpinPoint 500GB 16MB Cache + 1000GB 32MB Cache | LG-GSA-H62N SATA
Ubuntu User # 2406 | Amazon Wunschliste | freelanced websolutions
We live in a world of source code
Benutzeravatar
Leviathan
Allwissend
Allwissend
Administrator
Webmaster
 
Beiträge: 2298
Bilder: 133
Registriert: 2004-03-08, 11:56
Wohnort: Rostock
 

Beitragvon Leviathan » 2006-06-14, 09:11

Das Thema ist schon etwas eingestaubt, aber wie heute auf Heise.de zulesen war hat sich meine Bank dazu durchgerungen, nun auch für Linux eine passende Software bereitzustellen. Das Online-Banking-Programm HVB globalTRXnet bieten neben den üblichen Funktionen für Privatanwender auch verschiedenste Möglichkeiten der Kontoverwaltung für Geschäftskunden.

Ich werde das die kommenden Tage mal ausgiebig unter die Lupe nehmen und meine Erfahrungen dann hier veröffentlichen.
AMD Athlon X2 BE-2400 @ 2400MHz @ 1,25V | Gigabyte GA-MA69G-S3H | Radeon X1950Pro AC2 512GDDR3 @600/700MHz
4x1024MB DDR2-800 Vitesta 4-4-4-12 | Samsung SpinPoint 500GB 16MB Cache + 1000GB 32MB Cache | LG-GSA-H62N SATA
Ubuntu User # 2406 | Amazon Wunschliste | freelanced websolutions
We live in a world of source code
Benutzeravatar
Leviathan
Allwissend
Allwissend
Administrator
Webmaster
 
Beiträge: 2298
Bilder: 133
Registriert: 2004-03-08, 11:56
Wohnort: Rostock
 

Re:

Beitragvon pewa » 2011-08-14, 15:53

14.Juni 2006
Leviathan hat geschrieben:Ich werde das die kommenden Tage mal ausgiebig unter die Lupe nehmen und meine Erfahrungen dann hier veröffentlichen.


ÄHEMM... :roll:
reg. Linux-user #33 29 74
Benutzeravatar
pewa
Allwissend
Allwissend
Moderator
VIP
 
Beiträge: 2119
Bilder: 0
Registriert: 2005-01-08, 20:22
Wohnort: !!Graz!!
 

Re: Onlinebanking mit HBCI

Beitragvon Leviathan » 2011-08-18, 17:19

Ja ich glaube das Thema ist mehr als alt und ungelöst. Ich habe irgendwann aufgehört damit rum zu experimentieren. Sry, dass ich die Antwort schuldig geblieben bin. :(
AMD Athlon X2 BE-2400 @ 2400MHz @ 1,25V | Gigabyte GA-MA69G-S3H | Radeon X1950Pro AC2 512GDDR3 @600/700MHz
4x1024MB DDR2-800 Vitesta 4-4-4-12 | Samsung SpinPoint 500GB 16MB Cache + 1000GB 32MB Cache | LG-GSA-H62N SATA
Ubuntu User # 2406 | Amazon Wunschliste | freelanced websolutions
We live in a world of source code
Benutzeravatar
Leviathan
Allwissend
Allwissend
Administrator
Webmaster
 
Beiträge: 2298
Bilder: 133
Registriert: 2004-03-08, 11:56
Wohnort: Rostock
 

Re: Onlinebanking mit HBCI

Beitragvon pewa » 2011-08-18, 18:45

Ego te absolvo! :cool:
reg. Linux-user #33 29 74
Benutzeravatar
pewa
Allwissend
Allwissend
Moderator
VIP
 
Beiträge: 2119
Bilder: 0
Registriert: 2005-01-08, 20:22
Wohnort: !!Graz!!
 


 

Zurück zu Workstation



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron