[Tipp] Alle OS - IT von N - Z

Hier findet Ihr Tutorials, Dokumentationen, Tipps & Tricks zu den verschiedensten Themen

Moderatoren: Administration, Windows-Supporter, Linux-Supporter

[Tipp] Alle OS - IT von N - Z

Beitragvon pewa » 2011-08-22, 21:22

Von N bis Z

Open Source:
Dieser Zertifizierungsstandard bedeutet, dass der so genannte Quellcode eines Computerprogramms frei und kostenlos verfügbar ist. Dadurch kann eine große Gemeinde von Programmierern gemeinsam an einer Software arbeiten, sie verbessern und zusätzliche Software-Werkzeuge entwickeln. Das Betriebssystem Linux ist eine Open-Source-Software. Microsoft verbietet dagegen den öffentlichen Zugriff auf den Quellcode seiner Software, um die Eigentumsrechte zu wahren.

Peer-to-peer (P2P):
Übersetzt etwa: von Gleich zu Gleich. Einfaches Netzwerk, das ohne zentralen Server auskommt. In ihm sind mehrere gleichberechtigte Rechner verbunden, die untereinander Daten austauschen oder gemeinsam an einer Aufgabe arbeiten können. Populär wurde diese Technik vor allem durch Musik-Tauschbörsen im Internet wie Gnutella oder Kazaa.

PGP:
steht für "Pretty Good Privacy". Verschlüsselungsprogramm, das auf dem so genannten Public-Key-Verfahren basiert: Dabei wird ein öffentlicher Schlüssel, mit dem man die Daten für den Empfänger verschlüsseln kann, mit einem geheimen Schlüssel verbunden, den nur der Empfänger besitzt und der durch ein Kennwort geschützt ist. Dieses "asymetrische" Verfahren gilt zurzeit als eine der besten Verschlüsselungsstandards überhaupt.

Proxy:
ein "Proxy" ist ein "Stellvertreter", der zwischen einem Server und einem Client vermittelt. Internet-Nutzer kennen Proxys als zwischengeschaltete Server, die vor allem zur Lastverteilung genutzt werden und so subjektiv höhere Verbindungsgeschwindigkeiten ermöglichen: Als "Zwischenspeicher" halten sie z.B. häufig angefragte Webseiten vor, die dann nicht jedes Mal neu angefordert werden müssen. Proxys werden auch für den Versuch genutzt, sich im Internet zu anonymisieren: Als "anfordernde Adresse" erscheint dann der Proxy-Server, nicht der Nutzer.

QuickTime:
Software für das Abspielen von Musik und Videos. Die Multimedia-Software wurde 1991 von Apple eingeführt.

RFID:
Radio Frequency Identification - ein winziger Funkchip, welcher zum Beispiel direkt an einem Supermarkt-Produkt angebracht ist. Die neue Technik könnte den Barcode im Einzelhandel ablösen. Die kleinen Chips übermitteln per Funk Informationen an bis zu sechs Meter entfernte Sensoren. Er eignet sich auch zum Aktivieren von Videoüberwachungskameras und ermöglicht wie ein Peilsender die Verfolgung der Kunden, die mit dem Produkt in Berührung kommen. Entsprechend kritisch bewerten Datenschützer die neue Technologie.

Router:
Ein Gerät, das Datenpakete über verschiedene Netzwerke weiterleitet. Der Router dient dabei als Verknüpfungsrechner zum Beispiel zwischen zwei lokalen Netzwerken (LAN) und legt automatisch den optimalen Weg für die Versendung der Datenpakete fest.

Server:
Computer oder Programm mit zentralen Aufgaben in einem Netzwerk. Ein E-Mail-Server sorgt beispielsweise für die Versendung und den Empfang von elektronischer Post.

TCP/IP:
Transmission Control Protocol/Internet-Protocol - technisches Übertragungsprotokoll des Internet.

Trusted Computing:
"Vertrauenswürdige Datenverarbeitung". Initiative, die den Umgang mit Computern und sensiblen Daten sicherer machen soll. Führende Unternehmen aus der Hard- und Softwareindustrie wie Microsoft, AMD, Intel, Hewlett-Packard, Sun Microsystems und Sony haben sich dafür in der Trusted Computing Group zusammen geschlossen, um gemeinsam entsprechende Verfahren und Standards zu entwickeln. Datenschützer und Verbraucherorganisationen befürchten, dass Anwender in der Nutzung ihrer Computer eingeschränkt werden könnten und die Hoheit über ihre eigenen Daten und PCs verlieren.

UMTS:
Universal Mobile Telecommunications System - paketorientierter Übertragungsstandard. Über UMTS lassen sich Sprache, Bild und Textdaten mit einer Geschwindigkeit bis zu zwei Megabit pro Sekunde etwa auf ein Handy übermittelt. UMTS ist bis zu 30 Mal schneller als ISDN und bis zu 200 Mal schneller als WAP-Handys.

Virus:
Kleines Programm oder Programm-Code, der ohne Wissen des Nutzers auf dessen Computer gelangt und ihn gegen seinen Willen beeinflusst. Die meisten Viren werden über das Internet oder über E-Mail-Programme wie Microsoft Outlook übertragen und nutzen das jeweilige Adressbuch für die massenhafte Verbreitung.

Wifi, WLAN:
Wireless fidelity. Dieser Standard für drahtlose Datennetze wird auch mit dem Kürzel IEEE 802.11b bezeichnet. Mit Wifi können Computer und andere Geräte im Umkreis von mehreren hundert Metern ohne Kabel über ein so genanntes WLAN (Wireless Local Area Network) vernetzt werden. Dabei können Geräte unterschiedlichster Hersteller untereinander kommunizieren.

World Wide Web:
"Weltweites Netz". Das WWW ist der populärste Dienst im Internet und wird oft synonym mit dem Begriff Internet gebraucht. Es gilt als die grafische Oberfläche des Internet und bietet die Möglichkeit, über Adressen des Formats www.adresse.de Seiten mit Texten, Grafiken oder Videos aufzurufen.

XML:
Abkürzung für Extensible Markup Language, eine neue Sprache für Seiten im World Wide Web. XML ist deutlich flexibler als das bisherige HTML und bietet Programmierern mehr Funktionen.

Z3:
Gilt als erster programmgesteuerter Rechenautomat und Vorläufer des modernen Computers. Der Z3 wurde 1941 von dem Deutschen Konrad Zuse im Auftrag der deutschen Versuchsanstalt für Luftfahrt in Berlin hergestellt.
reg. Linux-user #33 29 74
Benutzeravatar
pewa
Allwissend
Allwissend
Moderator
VIP
 
Beiträge: 2119
Bilder: 0
Registriert: 2005-01-08, 21:22
Wohnort: !!Graz!!
 


Ähnliche Artikel

 
Alle Jahre wieder Forum: Off-Topic Autor: Anonymous Antworten: 3
nicht alle schlupflöcher für den blaster virus gestopft Forum: Viren, Hacker & Sicherheit Autor: MaTze Antworten: 1
Für alle die noch wissen wie man auf symlink.ch... Forum: Workstation Autor: Anonymous Antworten: 0
huhu an alle :-) Forum: Workstation Autor: Anonymous Antworten: 7
OpenSolaris gestartet - alle Patente freigegeben Forum: News aus aller Welt Autor: pewa Antworten: 0
 

 

Zurück zu Knowledge-Base



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron