Auch Fritzbox-Nutzer müssen mal updaten...

Bedrohungen aus dem Netz

Moderatoren: MaTze, Administration

Auch Fritzbox-Nutzer müssen mal updaten...

Beitragvon MaTze » 2014-02-19, 10:27

Man liest ja sonst meistens von anderen Router-Herstellern, dass in deren Geräten diverse Sicherheitslücken klaffen und aus aktuellen Anlässen zu Updates geraten wird. Nun ist aber auch mal AVM mit einer kritische Lücke in den Fritzboxen dran, weshalb man schnellstens ein Update machen sollte. --> Firmware Download bei AVM

Hier der Heise-Artikel:
heise.de hat geschrieben:Bislang war in den Erklärungen von AVM zu den kürzlich entdeckten Sicherheitsproblemen der Fritzbox immer von Angriffen über die Fernsteuerfunktion die Rede. Eine Analyse der kürzlich veröffentlichten Sicherheits-Updates durch heise Security bestätigte jedoch unsere Vermutung: Das Problem lässt sich auch ganz einfach ohne die Fernsteuerfunktion ausnutzen. Somit ist die Schwachstelle deutlich gefährlicher, als bislang angenommen. [weiterlesen]


Meine Internet-Fritze ist schon aktualisiert, für meinen Repeater muss ich noch ein neues Image basteln (arbeitet mit Freetz). Ansonsten habe ich nur noch einen alten W701V mit Freetz auf Halde stehen, den ich vielleicht irgendwann mal update.
Zuletzt geändert von MaTze am 2014-02-19, 10:29, insgesamt 1-mal geändert.

AMD X6 1090T @ 1,25 V | ASRock 870 Extreme3 | 16 GB G.Skill RipJaws | GTX 660 | Samsung SSD 470 Series 128 GB | WD Green 2 TB 64 MB Cache | LG GH20NS
Benutzeravatar
MaTze
Allwissend
Allwissend
Junior-Admin
VIP
 
Beiträge: 2449
Registriert: 2003-09-30, 09:54
Wohnort: Bergisch Gladbach
 

Re: Auch Fritzbox-Nutzer müssen mal updaten...

Beitragvon MaTze » 2014-02-20, 15:45

Auch nahezu baugleiche Modelle der Telekom sollen eine entsprechende Sicherheitslücke besitzen, weshalb nun auch für verschiedene Speedports Firmware-Updates bereitsgestellt wurden.

heise.de hat geschrieben:Nachdem AVM die Sicherheitslücke bei fast allen Fritzbox-Routern abgedichtet hat, zieht die Deutsche Telekom mit Firmware-Updates für vier Speedport-Modelle nach. [weiterlesen]

AMD X6 1090T @ 1,25 V | ASRock 870 Extreme3 | 16 GB G.Skill RipJaws | GTX 660 | Samsung SSD 470 Series 128 GB | WD Green 2 TB 64 MB Cache | LG GH20NS
Benutzeravatar
MaTze
Allwissend
Allwissend
Junior-Admin
VIP
 
Beiträge: 2449
Registriert: 2003-09-30, 09:54
Wohnort: Bergisch Gladbach
 

Re: Auch Fritzbox-Nutzer müssen mal updaten...

Beitragvon MaTze » 2014-04-07, 21:23

Mit dem Netzwerkcheck von heise.de kann man inzwischen auch seine Fritzbox bezüglich Verwundbarkeit testen lassen - also neben den Portscans.

Meine Büchse scheint sicher zu sein. :???:

AMD X6 1090T @ 1,25 V | ASRock 870 Extreme3 | 16 GB G.Skill RipJaws | GTX 660 | Samsung SSD 470 Series 128 GB | WD Green 2 TB 64 MB Cache | LG GH20NS
Benutzeravatar
MaTze
Allwissend
Allwissend
Junior-Admin
VIP
 
Beiträge: 2449
Registriert: 2003-09-30, 09:54
Wohnort: Bergisch Gladbach
 



Ähnliche Artikel

 

Zurück zu Viren, Hacker & Sicherheit



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron