ATI X1950 untertakten

Benchmarks, Cooling, Modding usw.

Moderatoren: Holgimatz, Administration

ATI X1950 untertakten

Beitragvon MaTze » 2008-03-26, 17:38

Ich habe mir vor längerer Zeit eine Palit/Xpert Vision 1950GT zugelegt. Hier ist es zwar auch möglich das Bios der Pro-Version zu flashen (sofern GPU und RAM das mitmachen), jedoch reicht mir die Leistung noch. Daher habe ich mich dann endlich mal dazu entschlossen die Karte im 2D-Modus zu untertakten um so den Stromverbrauch zumindest im 2D-Modus abzusenken.

Dazu habe ich einfach mal das Ati Tray Tool (ATT) installiert. Danach habe ich in den Grundeinstellung die Grenzen der Taktraten deaktiviert. Hierfür einfach mit rechts auf das ATT-Symbol in der Tray klicken und über "Werkzeuge & Einstellungen" in die "Grundeinstellungen" wechseln.

Bild

Danach den Reiter "Erweitert" wählen und die Markierung bei "Grenzwerte beachten" entfernen. Danach mit "OK" bestätigen.

Bild

Unter dem Punkt "Hardware" und "Übertaktungseinstellungen" kann man dann die Veränderungen vornehmen.
Als erstes wir der Punkt "Taktraten in Profil einschließen" markiert. Ich habe die Standardeinstellungen erstmal als "3D"-Profil gespeichert (auf das Disketten-Symbol klicken, Namen eingeben und fertig). Danach habe ich meine Karte schrittweise von 500 MHz (GPU) / 600 MHz (RAM) auf etwa 140 MHz / 140 MHz runtergetaktet. Hier war darauf zu achten, dass keine Bildfehler usw. auftreten. Bei zu niedrigem Takt hatte ich hin und wieder Streifen auf dem Bildschirm, also ein Flackern im Bild... Zum Ändern der Taktraten wird der jeweilige Regler verschoben und durch "Anwenden" bestätigt. Ist der richtige Takt gefunden, so wird das Profil als "2D"-Profil (oder sonstigem Namen) gespeichert.
Im selben Fenster wählt man nun unter "Profile" das 2D-Profil aus und markiert dann den Punkt "Gewähltes Profil beim Start laden". So wird beim Windows-Boot automatisch das Spar-Profil gestartet.

Bild

Damit wir nun nicht immer von Hand das Profil umstellen müssen nehmen wir weitere Einstellungen vor. Nach einem Rechtsklick auf das ATT-Symbol in der Tray gehen wir über den Punkt "Hardware" zu "Automatische Übertaktung".

Bild

Hier wird der Punkt "Automatische 2D/3D-Übertaktung" markiert und das jeweilige Profil in den Feldern ausgewählt.

Bild

Man kann sich beim Wechsel auch noch einen Klang ausgeben lassen um auf Nummer sich zu gehen, jedoch verzichte ich darauf gerne... Abschließend bestätigt man die Einstellungen mit "OK".

Mein PC hat sich bisher Idle 73 Watt gegönnt. Durch das Heruntertakten der Grafikkarte komme ich jetzt etwa auf 63 Watt, spart also immerhin 10 Watt. Bei Leuten mit der Pro-Version dürfte natürlich das Ersparnis an sich größer sein!

Änderungen auf eigene Gefahr! :roll:

AMD X6 1090T @ 1,25 V | ASRock 870 Extreme3 | 16 GB G.Skill RipJaws | GTX 660 | Samsung SSD 470 Series 128 GB | WD Green 2 TB 64 MB Cache | LG GH20NS
Benutzeravatar
MaTze
Allwissend
Allwissend
Junior-Admin
VIP
 
Beiträge: 2449
Registriert: 2003-09-30, 09:54
Wohnort: Bergisch Gladbach
 

Beitragvon Holgimatz » 2008-03-28, 23:44

Ich hatte sowohl bei meiner ehemaligen ATI 9800Pro als auch bei meiner aktuellen Karte (ebenfalls ATI X1950GT) AtiTrayTools bemüht, um die automatische Übertaktung für den Wechsel von 2D- auf 3D-Anwendungen zu genießen.

Der Spartakt wurde bisher durch den "linken Anschlag" des Taktreglers limitiert. Nunmehr habe ich Matzes Hinweis genutzt und weiter untertaktet.
Ergebnis: 150/150 MHz. Weiter hab ich noch nicht getestet. Zu der Verbrauchsreduzierung kann ich ebenfalls (noch) nichts sagen.

btw: Wäre dieser Thread nicht in der Sektion "Overclocking/Modding" besser aufgehoben? ...ADMIN ;)
ASRock AOD790GX/128 M | AMD Athlon 64 X2 4850e | 4 GB G.Skill DDR2-1000 | Sapphire Vapor-X HD4850 1GB | WD Caviar 1TB | LG GH22LS30
FSC Amilo Pi 1536 | Intel T2250 1.73 GHz | 1 GB DDR2 | 945PM/ICH7-M | ATI M-Radeon X1400 | 120 GB
Benutzeravatar
Holgimatz
Mitarbeiter
Mitarbeiter
 
Beiträge: 488
Registriert: 2003-09-29, 18:40
Wohnort: Lossdogg
 

Beitragvon MaTze » 2008-03-29, 11:35

Da deine Karte ja, wenn ich mich nicht irre, auf Pro-Takt läuft, wirst du sicherlich so 15-20 W sparen. Aber da muss ich dir wohl erst mein Messgerät ausleihen?! :eek:

Ich hab den Thread dann mal verschoben!

AMD X6 1090T @ 1,25 V | ASRock 870 Extreme3 | 16 GB G.Skill RipJaws | GTX 660 | Samsung SSD 470 Series 128 GB | WD Green 2 TB 64 MB Cache | LG GH20NS
Benutzeravatar
MaTze
Allwissend
Allwissend
Junior-Admin
VIP
 
Beiträge: 2449
Registriert: 2003-09-30, 09:54
Wohnort: Bergisch Gladbach
 

Beitragvon Holgimatz » 2008-04-01, 11:37

Also auf (bissel mehr als) Pro-Takt läuft sie nur in Spielen, was also als Referenz kaum repräsentativ ist. Würde als Vergleich meinen ursprünglichen Spar-Zustand nutzen (300irgendwas/400irgendwas). Ich schau nachher mal zuhause nach und poste die konkreten Werte.

Dein Stromowattometer brauch ich dann natürlich...wenn Du es mir noch mal rausgibst, Matze ;)
ASRock AOD790GX/128 M | AMD Athlon 64 X2 4850e | 4 GB G.Skill DDR2-1000 | Sapphire Vapor-X HD4850 1GB | WD Caviar 1TB | LG GH22LS30
FSC Amilo Pi 1536 | Intel T2250 1.73 GHz | 1 GB DDR2 | 945PM/ICH7-M | ATI M-Radeon X1400 | 120 GB
Benutzeravatar
Holgimatz
Mitarbeiter
Mitarbeiter
 
Beiträge: 488
Registriert: 2003-09-29, 18:40
Wohnort: Lossdogg
 

Beitragvon pewa » 2008-04-01, 14:28

Holgimatz hat geschrieben: Ich schau nachher mal zuhause nach...


Häh? Von wo schreibst du denn jetzt?

Ich weiß, eine blöde Frage - darum bitte auch eine entsprechend blöde Antwort... :P

Ciao - Peter
reg. Linux-user #33 29 74
Benutzeravatar
pewa
Allwissend
Allwissend
Moderator
VIP
 
Beiträge: 2123
Bilder: 0
Registriert: 2005-01-08, 21:22
Wohnort: !!Graz!!
 

Beitragvon Holgimatz » 2008-04-01, 17:47

also Pewa...da bekommst Du natürlich keine blöde Antwort:

Von meinem Arbeitsplatz aus, wo ich heute früh mal wieder eine Pause nutzte, um im Forum vorbeizuschauen.

Meine ursprünglichen Taktwerte waren übrigens knapp 400/480 MHz für GPU und RAM. Von daher ist die Änderung auf 155/155 MHz schon eine merkliche Reduzierung. ;)
Danke für den Tipp, Matze!
ASRock AOD790GX/128 M | AMD Athlon 64 X2 4850e | 4 GB G.Skill DDR2-1000 | Sapphire Vapor-X HD4850 1GB | WD Caviar 1TB | LG GH22LS30
FSC Amilo Pi 1536 | Intel T2250 1.73 GHz | 1 GB DDR2 | 945PM/ICH7-M | ATI M-Radeon X1400 | 120 GB
Benutzeravatar
Holgimatz
Mitarbeiter
Mitarbeiter
 
Beiträge: 488
Registriert: 2003-09-29, 18:40
Wohnort: Lossdogg
 

Beitragvon MaTze » 2008-04-03, 10:31

Die Sache hinsichtlich der Grenzwerte musste ich auch erstmal suchen. Denn ich habe mich gewundert, dass man den Takt nur geringfügig ändern kann. ;)
Bezogen auf den Spiele-Takt sparste dann trotzdem mehr als ich! :cool: Das Messgerät liegt hier rum, werde ich dir demnächst mal in die Hand drücken.

AMD X6 1090T @ 1,25 V | ASRock 870 Extreme3 | 16 GB G.Skill RipJaws | GTX 660 | Samsung SSD 470 Series 128 GB | WD Green 2 TB 64 MB Cache | LG GH20NS
Benutzeravatar
MaTze
Allwissend
Allwissend
Junior-Admin
VIP
 
Beiträge: 2449
Registriert: 2003-09-30, 09:54
Wohnort: Bergisch Gladbach
 

Beitragvon Holgimatz » 2008-04-04, 16:41

Nachdem mir Matze vorhin das Messgerät gab, habe ich es tatsächlich innerhalb weniger Stunden geschafft, ein paar Tests zu machen:
Zunächst einmal die Ausgangssituation:

Windows-Desktop, CPU: 990 MHz@0,77 V, Grafik: 400/480 MHz ehem. Spartakt
Leistungsaufnahme: 93 W

Windows-Desktop, CPU: 990 MHz@0,77 V, Grafik: 595/710 MHz Spieletakt
Leistungsaufnahme: 98 W


Dann mit angepassten Taktraten nach Entsperrung der unteren Grenze:

Windows-Desktop, CPU: 990 MHz@0,77 V, Grafik: 155/155 MHz neuer Spartakt
Leistungsaufnahme: 84 W

Windows, AVI im VLC-Player maximiert, CPU: 990 MHz@0,77 V, Grafik: 155/155 MHz neuer Spartakt
Leistungsaufnahme: 90 W

Windows NFS Pro Street, CPU: 2460 MHz@1,15 V, Grafik: 595/710 MHz Spieletakt
Leistungsaufnahme: 174 W

Also eine Ersparnis von 9 W im Vergleich zum ehemaligen Spartakt. Das sind fast 10 % einfach nur per Software ohne merkliche Performance Nachteile im 2D-Betrieb. Die jeweiligen Spannungen der CPU ergänze ich demnächst.
Zuletzt geändert von Holgimatz am 2008-04-05, 18:33, insgesamt 1-mal geändert.
ASRock AOD790GX/128 M | AMD Athlon 64 X2 4850e | 4 GB G.Skill DDR2-1000 | Sapphire Vapor-X HD4850 1GB | WD Caviar 1TB | LG GH22LS30
FSC Amilo Pi 1536 | Intel T2250 1.73 GHz | 1 GB DDR2 | 945PM/ICH7-M | ATI M-Radeon X1400 | 120 GB
Benutzeravatar
Holgimatz
Mitarbeiter
Mitarbeiter
 
Beiträge: 488
Registriert: 2003-09-29, 18:40
Wohnort: Lossdogg
 

Beitragvon MaTze » 2008-04-04, 19:18

Dann bin ich mal auf deine eingestellten Spannungen gespannt. Wie gesagt, meiner nimmt jetzt bei 1,15 GHz und 0,875 V idle 63 W. Scheint der gute AMD690-Chipsatz ja tatsächlich eine Ecke sparsamer zu sein.

Beim Zocken hat mein Rechner bisher maximal 155 W genommen, also auch eine geringere Leistungsaufnahme als bei dir. Wobei deine Grafikkarte dabei ja auch höher getaktet ist als meine. ;)

Wie kommst du eigentlich auf deine 800 MHz? Bei mir taktet der Rechner zwischen 5, 7 und 10,5 x 229 hin und her. Weiter runter als 5 ging glaube ich auch nicht, oder irre ich mich? :shock:
Ansonsten kann ich ja getrost noch ne Ecke weiter runtertakten und die Spannung n Stück senken, damit ich noch unter 60 W komme! :eek:

AMD X6 1090T @ 1,25 V | ASRock 870 Extreme3 | 16 GB G.Skill RipJaws | GTX 660 | Samsung SSD 470 Series 128 GB | WD Green 2 TB 64 MB Cache | LG GH20NS
Benutzeravatar
MaTze
Allwissend
Allwissend
Junior-Admin
VIP
 
Beiträge: 2449
Registriert: 2003-09-30, 09:54
Wohnort: Bergisch Gladbach
 

Beitragvon Holgimatz » 2008-04-05, 16:50

Also bei mir ist ein Multi von 4x problemlos und prime-stabil:
Bild
10x unter Last:
Bild
und 4x unter Last:
Bild
ASRock AOD790GX/128 M | AMD Athlon 64 X2 4850e | 4 GB G.Skill DDR2-1000 | Sapphire Vapor-X HD4850 1GB | WD Caviar 1TB | LG GH22LS30
FSC Amilo Pi 1536 | Intel T2250 1.73 GHz | 1 GB DDR2 | 945PM/ICH7-M | ATI M-Radeon X1400 | 120 GB
Benutzeravatar
Holgimatz
Mitarbeiter
Mitarbeiter
 
Beiträge: 488
Registriert: 2003-09-29, 18:40
Wohnort: Lossdogg
 

Beitragvon Leviathan » 2008-04-06, 18:22

Hier meine Settings und er läuft auch stabil.
Bild
Weniger wollte er leider nicht.
Hier mal im IDLE
Bild
Kann mir jemand nun mal etwas Genaues zu dem HT-Link über 1.000MHz sagen? Ist es schädlich und wenn ja warum und was kann passieren?
AMD Athlon X2 BE-2400 @ 2400MHz @ 1,25V | Gigabyte GA-MA69G-S3H | Radeon X1950Pro AC2 512GDDR3 @600/700MHz
4x1024MB DDR2-800 Vitesta 4-4-4-12 | Samsung SpinPoint 500GB 16MB Cache + 1000GB 32MB Cache | LG-GSA-H62N SATA
Ubuntu User # 2406 | Amazon Wunschliste | freelanced websolutions
We live in a world of source code
Benutzeravatar
Leviathan
Allwissend
Allwissend
Administrator
Webmaster
 
Beiträge: 2299
Bilder: 133
Registriert: 2004-03-08, 12:56
Wohnort: Rostock
 

Beitragvon MaTze » 2008-04-06, 22:42

Ich habe nun noch ein paar Änderungen vorgenommen. Meine CPU habe ich jetzt anstelle der 5 x 229 MHz bei 0,875 V auf 4 x 229 MHz bei 0,850 V gestellt. Die RAM-Spannung habe ich von 1,95 V auf 1,85 V gesenkt - läuft auch stabil und nimmt vielleicht weniger Saft. So waren es dann immerhin schon 61 W anstelle der vorigen 63 W. Heute habe ich dann auch noch meine Grafikkarte an das unterste Ende gequält:

Bild

Weniger Kerntakt bringt ein ordentliches Flimmern ins Bild. Speichertakt noch weiter runter heisst hin und wieder Grafikfehler. Weniger geht also nicht. Mal gucken, ob ich damit die < 60 W knacke! :eek:

Und Micha, taktest du deine gute Karte auch noch? Du hast doch sogar so eine "gierige" Pro-Version! Du siehst ja, was es bringt. ;)

Sind die Spannungen bei deiner CPU erste Werte oder geht da nach unten garnix mehr?

Keine Ahnung, ob sich schleichend irgendwelche Folgen bei zu hohem HT abzeichnen. Ich denke mal: entweder es läuft stabil oder eben nicht.

AMD X6 1090T @ 1,25 V | ASRock 870 Extreme3 | 16 GB G.Skill RipJaws | GTX 660 | Samsung SSD 470 Series 128 GB | WD Green 2 TB 64 MB Cache | LG GH20NS
Benutzeravatar
MaTze
Allwissend
Allwissend
Junior-Admin
VIP
 
Beiträge: 2449
Registriert: 2003-09-30, 09:54
Wohnort: Bergisch Gladbach
 

Beitragvon Leviathan » 2008-04-07, 09:06

MaTze hat geschrieben:Und Micha, taktest du deine gute Karte auch noch? Du hast doch sogar so eine "gierige" Pro-Version! Du siehst ja, was es bringt. ;)

Meine Karte läuft im "Sparmodus" auf 155MHz/155MHz. Weniger geht wohl nicht. Im "Spielmodus" läuft sie stabil auf 600MHz/700MHz.

MaTze hat geschrieben:Sind die Spannungen bei deiner CPU erste Werte oder geht da nach unten garnix mehr?

Weniger wollte die CPU nicht machen. Aber immerhin.
AMD Athlon X2 BE-2400 @ 2400MHz @ 1,25V | Gigabyte GA-MA69G-S3H | Radeon X1950Pro AC2 512GDDR3 @600/700MHz
4x1024MB DDR2-800 Vitesta 4-4-4-12 | Samsung SpinPoint 500GB 16MB Cache + 1000GB 32MB Cache | LG-GSA-H62N SATA
Ubuntu User # 2406 | Amazon Wunschliste | freelanced websolutions
We live in a world of source code
Benutzeravatar
Leviathan
Allwissend
Allwissend
Administrator
Webmaster
 
Beiträge: 2299
Bilder: 133
Registriert: 2004-03-08, 12:56
Wohnort: Rostock
 

Beitragvon MaTze » 2008-04-07, 10:35

Leviathan hat geschrieben:Im "Spielmodus" läuft sie stabil auf 600MHz/700MHz.


Ist doch auch der normale Pro-Takt der Karte, oder nicht? Das sollte sie dann doch auch stabil machen. :???:

Leviathan hat geschrieben:Weniger wollte die CPU nicht machen. Aber immerhin.


Schade eigentlich - ich dachte, dass bei der CPU mehr (oder besser weniger) drin ist. Aber eine bessere Lösung als C&Q ist es auf alle Fälle!

Glückwunsch - ich dachte nicht, dass du das irgendwann mal durchziehst. ;)

AMD X6 1090T @ 1,25 V | ASRock 870 Extreme3 | 16 GB G.Skill RipJaws | GTX 660 | Samsung SSD 470 Series 128 GB | WD Green 2 TB 64 MB Cache | LG GH20NS
Benutzeravatar
MaTze
Allwissend
Allwissend
Junior-Admin
VIP
 
Beiträge: 2449
Registriert: 2003-09-30, 09:54
Wohnort: Bergisch Gladbach
 

Beitragvon Leviathan » 2008-04-07, 12:55

MaTze hat geschrieben:
Leviathan hat geschrieben:Im "Spielmodus" läuft sie stabil auf 600MHz/700MHz.

Ist doch auch der normale Pro-Takt der Karte, oder nicht? Das sollte sie dann doch auch stabil machen. :???:

Na fast. 600/600 ist Standardtakt soweit ich weiss.
AMD Athlon X2 BE-2400 @ 2400MHz @ 1,25V | Gigabyte GA-MA69G-S3H | Radeon X1950Pro AC2 512GDDR3 @600/700MHz
4x1024MB DDR2-800 Vitesta 4-4-4-12 | Samsung SpinPoint 500GB 16MB Cache + 1000GB 32MB Cache | LG-GSA-H62N SATA
Ubuntu User # 2406 | Amazon Wunschliste | freelanced websolutions
We live in a world of source code
Benutzeravatar
Leviathan
Allwissend
Allwissend
Administrator
Webmaster
 
Beiträge: 2299
Bilder: 133
Registriert: 2004-03-08, 12:56
Wohnort: Rostock
 

Nächste

 

Zurück zu Overclocking & Modding



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron