Bluescreen

CPU, Mainboard und Speicher

Moderatoren: Holgimatz, Administration

Bluescreen

Beitragvon Leviathan » 2008-12-14, 10:12

Ich habe seit geraumer Zeit das Problem, dass ich einen Bluescreen beim Spielen bekomme. In der Meldung steht dann etwas von dem RealTek Audiochip, welcher auf meinem Gigabyte Board verbaut ist. Mir war so, als dass man die IRQs der Soundkarte/-chip auch fest im Bios zuweisen kann damit diese nicht geshared werden.

Weiß jemand von Euch wo das einstellbar ist, bzw. Habt ihr schon ähnliche Probleme gehabt?
AMD Athlon X2 BE-2400 @ 2400MHz @ 1,25V | Gigabyte GA-MA69G-S3H | Radeon X1950Pro AC2 512GDDR3 @600/700MHz
4x1024MB DDR2-800 Vitesta 4-4-4-12 | Samsung SpinPoint 500GB 16MB Cache + 1000GB 32MB Cache | LG-GSA-H62N SATA
Ubuntu User # 2406 | Amazon Wunschliste | freelanced websolutions
We live in a world of source code
Benutzeravatar
Leviathan
Allwissend
Allwissend
Administrator
Webmaster
 
Beiträge: 2298
Bilder: 133
Registriert: 2004-03-08, 11:56
Wohnort: Rostock
 

Re: Bluescreen

Beitragvon MaTze » 2008-12-14, 10:53

Derartige Probleme habe ich eigentlich nicht. Ob und wo man so eine IRQ-Einstellung vornehmen kann wüsste ich jetzt nicht. Das Bios wirst du ja sicherlich schon fleißig durchwühlt haben. Ich werde aber nachher mal bei mir schauen, ob es da eine derartige Möglichkeit gibt.

Schon den neusten Treiber installiert? Dürfte ja sicherlich der Realtek High Definition Audio Codec sein.

AMD X6 1090T @ 1,25 V | ASRock 870 Extreme3 | 16 GB G.Skill RipJaws | GTX 660 | Samsung SSD 470 Series 128 GB | WD Green 2 TB 64 MB Cache | LG GH20NS
Benutzeravatar
MaTze
Allwissend
Allwissend
Junior-Admin
VIP
 
Beiträge: 2449
Registriert: 2003-09-30, 08:54
Wohnort: Bergisch Gladbach
 

Re: Bluescreen

Beitragvon Leviathan » 2008-12-14, 11:58

MaTze hat geschrieben:Das Bios wirst du ja sicherlich schon fleißig durchwühlt haben.

Ja schon, aber ich habe keine derartige Einstellung auf Anhieb gefunden.

MaTze hat geschrieben:Schon den neusten Treiber installiert? Dürfte ja sicherlich der Realtek High Definition Audio Codec sein.

Das mach ich mal. Zudem hier meine aktuelle Hardwarekonfig:

Motherboard Name: Gigabyte GA-MA69G-S3H
North Bridge: AMD RS690
Audio: Realtek ALC885/889A @ ATI SB600 - High Definition Audio Controller
AMD Athlon X2 BE-2400 @ 2400MHz @ 1,25V | Gigabyte GA-MA69G-S3H | Radeon X1950Pro AC2 512GDDR3 @600/700MHz
4x1024MB DDR2-800 Vitesta 4-4-4-12 | Samsung SpinPoint 500GB 16MB Cache + 1000GB 32MB Cache | LG-GSA-H62N SATA
Ubuntu User # 2406 | Amazon Wunschliste | freelanced websolutions
We live in a world of source code
Benutzeravatar
Leviathan
Allwissend
Allwissend
Administrator
Webmaster
 
Beiträge: 2298
Bilder: 133
Registriert: 2004-03-08, 11:56
Wohnort: Rostock
 

Re: Bluescreen

Beitragvon Leviathan » 2008-12-17, 09:25

Leider hat das Update des Audio-Treibers nicht den gewünschten Erfolg gebracht. Einen Blue-Screen hatte ich seither nicht mehr, aber dafür friert der Rechner auf dem normalen Desktop ein. Eigenartigerweise habe ich die Vermutung, dass es mit dem Crystal-CPUID und/oder dem Cool'n'Quiet zusammenhängt.

Das "Einfrieren" geschieht meist beim wechseln der Taktfrequenz durch Crystal-CPUID. Ich hab das BIOS kontrolliert und geschaut ob C&Q deaktiviert ist - ja. Selbst nach einem Reset des BIOS auf Optimized Settings existieren die Probleme. Nun habe ich den Rechner erstmal wieder auf "Standard" ohne C&Q oder Crystal-CPUID laufen und das bisher problemlos.

Ich werde am Wochenende mal ein BIOS-Update fahren und auch nach einer neuen Version von Crystal schauen. Eventuell bringt es etwas.
AMD Athlon X2 BE-2400 @ 2400MHz @ 1,25V | Gigabyte GA-MA69G-S3H | Radeon X1950Pro AC2 512GDDR3 @600/700MHz
4x1024MB DDR2-800 Vitesta 4-4-4-12 | Samsung SpinPoint 500GB 16MB Cache + 1000GB 32MB Cache | LG-GSA-H62N SATA
Ubuntu User # 2406 | Amazon Wunschliste | freelanced websolutions
We live in a world of source code
Benutzeravatar
Leviathan
Allwissend
Allwissend
Administrator
Webmaster
 
Beiträge: 2298
Bilder: 133
Registriert: 2004-03-08, 11:56
Wohnort: Rostock
 

Re: Bluescreen

Beitragvon Holgimatz » 2008-12-17, 09:43

Scheint mir so, als wäre die Multiplikatoranpassung durch CrystalCPUID schneller als das Erreichen einer dafür nötigen Kernspannung. Ich würde für die nächsten Versuche vorschlagen, dass Du jeweils die Spannungen für alle drei Presets um eine Einheit erhöhst. Dann sollte sich schnell herausstellen, ob es daran liegt.

Hast Du eigentlich die Presets mal jeweils durchge-Prime95-t? Solltest Du auf jeden Fall gewissenhaft machen, um solche Probleme auszuschließen.
Bluescreen klingt aber mehr nach nem Speicherproblem als nach CPU. Auch das könnte Prime95 entlarven ;)

Des Weiteren kann man in vielen BIOS die IRQs neu zuweisen lassen. Halte mal danach Ausschau! Ansonsten ist Dein Problem vielleicht auch auf APIC zurückzuführen, was bei Soundgeräten häufiger zu Stress führt. Solltest Du nicht allzu viele Geräte nutzen, wäre der Rechner auch ohne APIC zur Verwaltung der Interrupts fähig.

Viel Erfolg!
ASRock AOD790GX/128 M | AMD Athlon 64 X2 4850e | 4 GB G.Skill DDR2-1000 | Sapphire Vapor-X HD4850 1GB | WD Caviar 1TB | LG GH22LS30
FSC Amilo Pi 1536 | Intel T2250 1.73 GHz | 1 GB DDR2 | 945PM/ICH7-M | ATI M-Radeon X1400 | 120 GB
Benutzeravatar
Holgimatz
Mitarbeiter
Mitarbeiter
 
Beiträge: 488
Registriert: 2003-09-29, 17:40
Wohnort: Lossdogg
 

Re: Bluescreen

Beitragvon MaTze » 2008-12-17, 19:54

Ich kann mich Holger soweit anschließen. Freezes an sich klingen danach, dass die CPU zu wenig Spannung bekommt. Da es ohne CrystalCPUID nicht auftritt, sollte das dann auch das Problem sein.

Tritt das Problem bei jedem Wechsel auf oder nur zwischen bestimmten Stufen? Die Stufen kannst du auch manuell durchwechseln. Einfach Rechtsklick auf das CrystalCPUID-Symbol in der Tray, dort auf "Quick Multiplier" und da zwischen "Minimum", "Middle" und "Maximum" durchwechseln. Den Normalzustand kannst du dann mit Klick auf "Multiplier Management" wieder aktivieren.

Genau so (manuelles Wechseln der Taktstufen) solltest du den Rechner auch nochmal auf jeder Stufe mit Prime95 testen. Im Fall der Fälle dann die Spannung der jeweiligen Stufe erhöhen, bis es stabil ist.

Ist aber schon seltsam, dass das Problem so spontan auftritt. :roll:

AMD X6 1090T @ 1,25 V | ASRock 870 Extreme3 | 16 GB G.Skill RipJaws | GTX 660 | Samsung SSD 470 Series 128 GB | WD Green 2 TB 64 MB Cache | LG GH20NS
Benutzeravatar
MaTze
Allwissend
Allwissend
Junior-Admin
VIP
 
Beiträge: 2449
Registriert: 2003-09-30, 08:54
Wohnort: Bergisch Gladbach
 

Re: Bluescreen

Beitragvon Leviathan » 2008-12-18, 09:48

Mit dem Crystal-CPUID werde ich mich am Wochenende ausführlich beschäftigen.
Aktuell läuft der Rechner auf Default stabil. Prime lief über 8 Stunden ohne Fehler.

Am Wochenende versuche ich Zeit zu finden und das Ding mal auf Herz und Nieren zu prüfen.
Danke bisher für die Hinweise.
AMD Athlon X2 BE-2400 @ 2400MHz @ 1,25V | Gigabyte GA-MA69G-S3H | Radeon X1950Pro AC2 512GDDR3 @600/700MHz
4x1024MB DDR2-800 Vitesta 4-4-4-12 | Samsung SpinPoint 500GB 16MB Cache + 1000GB 32MB Cache | LG-GSA-H62N SATA
Ubuntu User # 2406 | Amazon Wunschliste | freelanced websolutions
We live in a world of source code
Benutzeravatar
Leviathan
Allwissend
Allwissend
Administrator
Webmaster
 
Beiträge: 2298
Bilder: 133
Registriert: 2004-03-08, 11:56
Wohnort: Rostock
 

Re: Bluescreen

Beitragvon Leviathan » 2008-12-23, 10:51

Zwischenstand:
Ich habe ein Bios-Update auf die Version F6 vorgenommen, da die F4 keine TerraByte-Platten unterstützt. Diese werden nur mit 33GB im Bios angezeigt.
Außerdem läuft der Rechner bisher stabil. Ich habe bei Crystal-CPUID in den Steps jeweils 0,5 Volt mehr Saft gegeben und nun ist alles chick. Prima95 lief 10 Stunden ohne Probleme.

Ich werde aber die Tage mein System inkl. einer TerraByte-Platte neu aufsetzen. Dann kann ich auch die Settings prüfen.
AMD Athlon X2 BE-2400 @ 2400MHz @ 1,25V | Gigabyte GA-MA69G-S3H | Radeon X1950Pro AC2 512GDDR3 @600/700MHz
4x1024MB DDR2-800 Vitesta 4-4-4-12 | Samsung SpinPoint 500GB 16MB Cache + 1000GB 32MB Cache | LG-GSA-H62N SATA
Ubuntu User # 2406 | Amazon Wunschliste | freelanced websolutions
We live in a world of source code
Benutzeravatar
Leviathan
Allwissend
Allwissend
Administrator
Webmaster
 
Beiträge: 2298
Bilder: 133
Registriert: 2004-03-08, 11:56
Wohnort: Rostock
 

Re: Bluescreen

Beitragvon MaTze » 2008-12-23, 11:06

Leviathan hat geschrieben:Ich habe bei Crystal-CPUID in den Steps jeweils 0,5 Volt mehr Saft gegeben und nun ist alles chick.

Das will ich nicht hoffen! Bei 0,5 V pro Stufe mehr dürftest du deine CPU inzwischen gebraten haben. 0,05 V wären schon eher ein guter Wert. ;)

Leviathan hat geschrieben:Prima95 lief 10 Stunden ohne Probleme.

Na das ist doch prima! :^^:

Leviathan hat geschrieben:Ich werde aber die Tage mein System inkl. einer TerraByte-Platte neu aufsetzen.

Welche hast du dir zugelegt? Ich werde wohl Anfang nächsten Jahres auch eine neue Platte anschaffen. Meine 320er wird langsam doch hin und wieder etwas knapp...

AMD X6 1090T @ 1,25 V | ASRock 870 Extreme3 | 16 GB G.Skill RipJaws | GTX 660 | Samsung SSD 470 Series 128 GB | WD Green 2 TB 64 MB Cache | LG GH20NS
Benutzeravatar
MaTze
Allwissend
Allwissend
Junior-Admin
VIP
 
Beiträge: 2449
Registriert: 2003-09-30, 08:54
Wohnort: Bergisch Gladbach
 

Re: Bluescreen

Beitragvon Leviathan » 2008-12-23, 11:24

MaTze hat geschrieben:
Leviathan hat geschrieben:Ich habe bei Crystal-CPUID in den Steps jeweils 0,5 Volt mehr Saft gegeben und nun ist alles chick.

Das will ich nicht hoffen! Bei 0,5 V pro Stufe mehr dürftest du deine CPU inzwischen gebraten haben. 0,05 V wären schon eher ein guter Wert. ;)

Ja meinte ich auch. Danke :roll:

MaTze hat geschrieben:Welche hast du dir zugelegt? Ich werde wohl Anfang nächsten Jahres auch eine neue Platte anschaffen. Meine 320er wird langsam doch hin und wieder etwas knapp...

Die Samsung Spinpoint mit 32MB Cache: http://geizhals.at/deutschland/a260889.html

Aber leider hab ich noch fast 97 EUR bezahlt damals. Sie war defekt und wurde getauscht. Die neue ist dann letzten Samstag angekommen. Dann habe ich mit insgesamt 1,5 TB auch erstmal etwas Platz.
AMD Athlon X2 BE-2400 @ 2400MHz @ 1,25V | Gigabyte GA-MA69G-S3H | Radeon X1950Pro AC2 512GDDR3 @600/700MHz
4x1024MB DDR2-800 Vitesta 4-4-4-12 | Samsung SpinPoint 500GB 16MB Cache + 1000GB 32MB Cache | LG-GSA-H62N SATA
Ubuntu User # 2406 | Amazon Wunschliste | freelanced websolutions
We live in a world of source code
Benutzeravatar
Leviathan
Allwissend
Allwissend
Administrator
Webmaster
 
Beiträge: 2298
Bilder: 133
Registriert: 2004-03-08, 11:56
Wohnort: Rostock
 

Re: Bluescreen

Beitragvon MaTze » 2008-12-23, 11:39

Dann kannst du ja berichten, wie es nach der Neuinstallation so aussieht. ;)

Leviathan hat geschrieben:Die Samsung Spinpoint mit 32MB Cache: http://geizhals.at/deutschland/a260889.html
...
Sie war defekt und wurde getauscht.

Daher bin ich mir absolut nicht sicher, ob ich mir das Modell zulegen soll/werde. Ich habe schon in einigen Foren, bei Geizhals usw. dazu geschaut - es scheinen sehr viele Leute Probleme mit der Platte zu haben.
Eine gleichschnelle Alternative zu dem Preis gibt es aber scheinbar leider nicht. Die Western Digital Caviar Green ist wohl sparsam und leise, aber entsprechend lahm. Die Seagate Barracuda 7200.10 soll relativ laut sein, keine Ahnung wie warm sie wird. Der Nachfolger, die Seagate Barracuda 7200.11, soll deutlich leiser sein. Trotzdem im Gegensatz zur Samsung langsam. Und für die Hitachi Deskstar 7K1000 hat man dann gleich mal 20€ mehr zu zahlen (keine Ahnung, wie schnell die wäre). :???:

AMD X6 1090T @ 1,25 V | ASRock 870 Extreme3 | 16 GB G.Skill RipJaws | GTX 660 | Samsung SSD 470 Series 128 GB | WD Green 2 TB 64 MB Cache | LG GH20NS
Benutzeravatar
MaTze
Allwissend
Allwissend
Junior-Admin
VIP
 
Beiträge: 2449
Registriert: 2003-09-30, 08:54
Wohnort: Bergisch Gladbach
 

Re: Bluescreen

Beitragvon Leviathan » 2008-12-23, 11:55

MaTze hat geschrieben:Daher bin ich mir absolut nicht sicher, ob ich mir das Modell zulegen soll/werde. Ich habe schon in einigen Foren, bei Geizhals usw. dazu geschaut - es scheinen sehr viele Leute Probleme mit der Platte zu haben.

Ja eventuell hing das Problem auch nicht mit der Platte direkt zusammen, sondern vielmehr mit meinem BIOS. Ich hatte sie zuvor als Zweiplatte im Rechner hängen und habe sie auch schon fleißig und problemlos genutzt. Erst als ich sie als Primär-Platte nutzen wollte und Wind00s installieren wollte ist das Problem der defekten Sektoren aufgetaucht.
AMD Athlon X2 BE-2400 @ 2400MHz @ 1,25V | Gigabyte GA-MA69G-S3H | Radeon X1950Pro AC2 512GDDR3 @600/700MHz
4x1024MB DDR2-800 Vitesta 4-4-4-12 | Samsung SpinPoint 500GB 16MB Cache + 1000GB 32MB Cache | LG-GSA-H62N SATA
Ubuntu User # 2406 | Amazon Wunschliste | freelanced websolutions
We live in a world of source code
Benutzeravatar
Leviathan
Allwissend
Allwissend
Administrator
Webmaster
 
Beiträge: 2298
Bilder: 133
Registriert: 2004-03-08, 11:56
Wohnort: Rostock
 


 

Zurück zu Plattformen



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron