neuer Office-PC

CPU, Mainboard und Speicher

Moderatoren: Holgimatz, Administration

neuer Office-PC

Beitragvon MaTze » 2008-08-15, 09:30

Vor kurzer Zeit habe ich mal wieder für jemanden einen Rechner zusammenstellen und -basteln dürfen. Eckdaten für den PC:
- vorwiegend für Office-Anwendungen (keinerlei Spiele)
- stromsparend
- leise
- billig

Hier die Komponenten, die es letztendlich geworden sind:

CPU: AMD Athlon X2 BE-2300 (2x 1.90GHz, 2x 512kB Cache)
CPU-Kühler: Scythe Andy Samurai Master
Board: Gigabyte GA-MA69G-S3H, 690G
RAM: A-DATA Vitesta DIMM Kit 2GB PC2-6400U CL5 (DDR2-800)
Festplatte: Samsung SpinPoint T166 320GB 16MB SATA II
DVD-Brenner: LG Electronics GH20NS SATA schwarz bulk
Netzteil: Seasonic S12II 330W ATX 2.2
Gehäuse: 3R System K400 schwarz

Ich habe also ein sparsames Board mit Onboard-Grafik (690g), einen kleinen X2 mit dickem Heatpipe-Kühler, zum Board kompatiblen RAM (der billige MDT will ja wohl nicht mit Gigabyte-Boards), ein leises und gleichzeitig effizientes Netzteil, ein billiges Gehäuse und vom Preis-Leistungs-Verhältnis her ordentliche Laufwerke gewählt.

Hier mal Bilder (miese Qualität, da keine Digi-Cam vor Ort) von dem zusammengebastelten Rechner:
DSC00378.JPG
Der Kühler passt, verdeckt aber wohl mindestens eine RAM-Bank!
DSC00378.JPG (118.53 KiB) 4278-mal betrachtet

DSC00376.JPG
Auch bei den Kondensatoren ist dem Kühler nichts im Weg.
DSC00376.JPG (96.29 KiB) 4278-mal betrachtet

DSC00375.JPG
Gesamtes System.
DSC00375.JPG (342.37 KiB) 4278-mal betrachtet


Soweit passt also alles. Den Rechner habe ich dann im Bios von den eigentlichen 2x1,9 GHz auf 2x2,0 GHz getaktet, damit der RAM seine 400 MHz läuft. Nachdem Windows installiert war kam auch gleich CrystalCPUID mit drauf um die Spannung der CPU runterzudrehen und einen "neuen" C&Q-Takt einzustellen. Mein gutes Messgerät zum Erfassen des Verbrauchs hing natürlich auch mit an der Dose. Hier die erreichten Werte (gesamtes System ohne Monitor):

Ohne CrystalCPUID:
Idle: 47 W (2x2,0 GHz, 1,2 V)
Volllast (Prime95): 74 W (2x2,0 GHz, 1,2 V)

Mit CrystalCPUID:
Idle: 38 W (2x1,25 GHz, 0,8 V)
Volllast (Prime95): 59 W (2x2,0 GHz, 0,925 V)

Die CPU läuft also über Standard-Takt auch mit deutlich weniger Spannung. Bei 0,8 V sind sicherlich auch noch etwas mehr als die 1,25 GHz drin, der Takt ist aber für kleine Arbeiten ausreichend und kommt dem Idle-Verbrauch zu Gute.
Ich bin ehrlich gesagt erstaunt, wie wenig die Kiste verbraucht. Mein Rechner verbrät sogar Idle einen Tick mehr als der Rechner hier unter Volllast. :eek:

Das System ist relativ leise. Neben den deutlich hörbaren Festplattenzugriffen ist nach meiner Empfindung das Seasonic die lauteste Komponente. Gehäuse- und CPU-Lüfter sind nicht wirklich zu hören. Für den CPU-Lüfter muss die Lüfter-Regelung im Bios von "Auto" auf "Voltage" umgestellt werden - der Lüter dreht sonst durchweg mit ~1300 RPM, so sind es jetzt noch etwa 700 RPM.

Unter Windows wird der GPU-Takt falsch ausgelesen (lediglich 57 MHz anstelle der 400 MHz), keine Ahnung woran das liegt. Weiterhin musste ich Systemabstürze feststellen, die scheinbar auf den Ati-Catalyst-Treiber zurückzuführen sind. Mit den aktuell installierten Omega-Treibern gab es bisher keine derartigen Probleme.

Das war's von mir! ;)

AMD X6 1090T @ 1,25 V | ASRock 870 Extreme3 | 16 GB G.Skill RipJaws | GTX 660 | Samsung SSD 470 Series 128 GB | WD Green 2 TB 64 MB Cache | LG GH20NS
Benutzeravatar
MaTze
Allwissend
Allwissend
Junior-Admin
VIP
 
Beiträge: 2449
Registriert: 2003-09-30, 08:54
Wohnort: Bergisch Gladbach
 

Re: neuer Office-PC

Beitragvon Leviathan » 2008-08-15, 10:12

Schöne Sache das. Der Verbrauch ist echt gering.
Kann man sich dein neues tolles Strommessdingens mal ausleihen um die aktuellen Werte des eigenen PC's zu messen?
Ich wohne jetzt ja quasi um die Ecke.
AMD Athlon X2 BE-2400 @ 2400MHz @ 1,25V | Gigabyte GA-MA69G-S3H | Radeon X1950Pro AC2 512GDDR3 @600/700MHz
4x1024MB DDR2-800 Vitesta 4-4-4-12 | Samsung SpinPoint 500GB 16MB Cache + 1000GB 32MB Cache | LG-GSA-H62N SATA
Ubuntu User # 2406 | Amazon Wunschliste | freelanced websolutions
We live in a world of source code
Benutzeravatar
Leviathan
Allwissend
Allwissend
Administrator
Webmaster
 
Beiträge: 2298
Bilder: 133
Registriert: 2004-03-08, 11:56
Wohnort: Rostock
 

Re: neuer Office-PC

Beitragvon MaTze » 2008-08-15, 11:20

Leviathan hat geschrieben:Schöne Sache das. Der Verbrauch ist echt gering.

Jepp, wirklich sehr niedrig. Eigentlich wollte ich noch weiter runter, indem ich die Onboard-Grafik mittels Ati-Tray-Tools untertakte (so wie bei meiner X1950). Die Onboard-Grafik wird von dem Tool wohl aber nicht unterstützt. Außerdem ist das glaube ich wegen dem falsch ausgelesen Takt etwas problematisch...

Achso, Kühlermontage (Scythe Andy Samurai Master) war übrigens kinderleicht - innerhalb von wegen Minuten über 2 Klammern am Retentionsmodul befestigt und fertig...

Leviathan hat geschrieben:Kann man sich dein neues tolles Strommessdingens mal ausleihen um die aktuellen Werte des eigenen PC's zu messen?


Klar ist das möglich, müssen wir nur wegen "Termin" gucken. Ich bin bis Samstag oder Sonntag nicht in Rostock, dann mal schauen!

AMD X6 1090T @ 1,25 V | ASRock 870 Extreme3 | 16 GB G.Skill RipJaws | GTX 660 | Samsung SSD 470 Series 128 GB | WD Green 2 TB 64 MB Cache | LG GH20NS
Benutzeravatar
MaTze
Allwissend
Allwissend
Junior-Admin
VIP
 
Beiträge: 2449
Registriert: 2003-09-30, 08:54
Wohnort: Bergisch Gladbach
 

Re: neuer Office-PC

Beitragvon Leviathan » 2008-08-15, 11:51

Na so dringend ist es ja nicht. Aber eventuell nächste Woche spontan. Wir sehen uns ja online ab und an und können dann vielleicht kurzfristig mal nen "Termin" machen. :P
AMD Athlon X2 BE-2400 @ 2400MHz @ 1,25V | Gigabyte GA-MA69G-S3H | Radeon X1950Pro AC2 512GDDR3 @600/700MHz
4x1024MB DDR2-800 Vitesta 4-4-4-12 | Samsung SpinPoint 500GB 16MB Cache + 1000GB 32MB Cache | LG-GSA-H62N SATA
Ubuntu User # 2406 | Amazon Wunschliste | freelanced websolutions
We live in a world of source code
Benutzeravatar
Leviathan
Allwissend
Allwissend
Administrator
Webmaster
 
Beiträge: 2298
Bilder: 133
Registriert: 2004-03-08, 11:56
Wohnort: Rostock
 

Re: neuer Office-PC

Beitragvon Hannes » 2008-08-25, 19:07

Bei der Ati hilft BIOS patchen!!!! Fiese Spannung runter bis nix mehr geht und so
AMD X6 1055T @ 3500 MHz 1,375V | 8 GB DDR3-1666 9-10-9-24-1T | Asus M5A97 | ATI 5870 | OCZ SSD 128 GB | Samsung 2 TB | Ubuntu 12.04 / Win7
Benutzeravatar
Hannes
Mitarbeiter
Mitarbeiter
VIP
 
Beiträge: 493
Registriert: 2003-10-01, 14:38
Wohnort: Hamburg
 

Re: neuer Office-PC

Beitragvon Leviathan » 2008-08-25, 19:30

Na fürs Erste sollte das Messen der aktuellen Stromaufnahme reichen. Dann werd ich eventuell Maßnahmen ergreifen :P

@MaTze: Hast die Woche nach 17 Uhr Zeit?
AMD Athlon X2 BE-2400 @ 2400MHz @ 1,25V | Gigabyte GA-MA69G-S3H | Radeon X1950Pro AC2 512GDDR3 @600/700MHz
4x1024MB DDR2-800 Vitesta 4-4-4-12 | Samsung SpinPoint 500GB 16MB Cache + 1000GB 32MB Cache | LG-GSA-H62N SATA
Ubuntu User # 2406 | Amazon Wunschliste | freelanced websolutions
We live in a world of source code
Benutzeravatar
Leviathan
Allwissend
Allwissend
Administrator
Webmaster
 
Beiträge: 2298
Bilder: 133
Registriert: 2004-03-08, 11:56
Wohnort: Rostock
 



Ähnliche Artikel

 

Zurück zu Plattformen



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron