Kanotix BH 2005-02

Hier findet Ihr Themen die sonst nicht passen

Moderatoren: Administration, Linux-Supporter

Kanotix BH 2005-02

Beitragvon pewa » 2005-04-29, 21:44

Hi @all,

habe gerade das OS Kanotix BugHunter 2005-02 installiert.

Wie üblich der nackte Wahnsinn - vor allem, wenn man das gleich nach der Sphinx macht. ;)
(Und die ist schon super!!!)

Bin noch ganz hin und weg... :bindafür:

Morgen schreibe ich den Install-Bericht (wozu eigentlich - für die 10 Minuten?? :^^: ) und den Ersteindruck!

Ciao - bis morgen - Peter
reg. Linux-user #33 29 74
Benutzeravatar
pewa
Allwissend
Allwissend
Moderator
VIP
 
Beiträge: 2119
Bilder: 0
Registriert: 2005-01-08, 21:22
Wohnort: !!Graz!!
 

BH 2005-02

Beitragvon pewa » 2005-04-30, 17:13

Was soll ich sagen?

Wie jeder weiß, ist Kanotix eine Live-CD.

Also rein damit - starten - und in kürzester Zeit ist das KDE-Standard-Window da!
Konsole - su - knoppix-installer - enter!

Das übliche Procedere - die mit Acronis partitionierte und mit ext3 formatierte Partition anwählen - Grub in die /-Partition schreiben lassen - User und Root definieren - a bissl Paketschaufeln abwarten - rebooten - das war´s nach knapp 11 Minuten auch schon.

Mein Acronis OS-Selector hat die neue Linuxdistri auch brav in den Auswahlbaum eingebunden - also auswählen - ZippeZapp und du bist im Softwareparadies!

Aufgemerkt gustel!

#- KDE 3.4.0 !
#- TB + FF + O.O.org = Standard (in der jeweils letzten Version)
#- Krusader 1.51 für KDE 3.4.0!
#- Alles_und_immer nur auf deutsch!

Schnell noch Netzwerkkarte manuell einbinden (IP/Netmask/Broadcast/Gateway/Nameserver),

für meinen USB-HP-Drucker als su /etc/init.d/hpoj setup -
während des USB-Ekennungslaufes Drucker einmal ausschalten und wieder einschalten -
im KDE-Zentrum neuen Drucker einrichten anklicken -
die durch den SetUp angelegte neue URI: ptal:/mlc:usb:OfficeJet_K60 auswählen -
Testdruck -
Fertig!

Ist kein muss, aber ich spiele gerne Tuxrace, also
Strg - Alt - F1
su
install-nvidia-debian.sh
enter
nVidia-Logo erscheint nach kurzem automatischen Herunterladen und autom. installieren,
also wieder auf F7 und *FREU*.

Genussvolles Aussuchen der Hintergrundbilder für die 4 virtuellen Windows, nein, irgendwas besseres suche ich - ah, ja, Button für neue Wallpaper klicken - schwelg, schwelg!

Aber halt, du Dussel, da fehlt ja noch was - RICHTIG! Dein ständiger Begleiter GKrellM!
Schnell noch dafür 10 neue Themes besorgen - heute nehme ich XenoSilvereX - dann kann ich FF, TB und OOo einrichten!

Was für ein Genuss, nur schlichter Desktop-User zu sein - ohne den ganzen Serverkram - so macht Surfen Spaß!

Und, lieber der_schreiner, auch wenn du 10x manuell deinen Debian Sarge (den es ja offiziell noch gar nicht gibt - ich hab´- per Debianinstaller - auch nur eine frühe Pre installiert) alles mehr und mehr verstehend einrichtest und konfigurierst - dieses Kanotix ist mit seinen hauptsächlichen sid-Programmen für uns Normalos sowas von ultrastabil!
Im Kanotix-Forum gibt es auch kaum Klagen in dieser Hinsicht. :D

Ciao - Peter
reg. Linux-user #33 29 74
Benutzeravatar
pewa
Allwissend
Allwissend
Moderator
VIP
 
Beiträge: 2119
Bilder: 0
Registriert: 2005-01-08, 21:22
Wohnort: !!Graz!!
 

Beitragvon der_schreiner » 2005-05-01, 18:07

Ich zweifle nicht an Kanotix, ich meine ich habe den apt-Eintrag von Kanotix auch bei mir im Einsatz. Es geht mir nur um 2 Punkte:

1. Keine Debian bassierte Distro macht ist so fehlerfrei wie Debian selber wenn es um die Abhängigkeiten geht vorallem wenn du grosse Packet auswahl willst.

2. Wenn ich alles manuell mache habe einen eigen gebackenen Kernel (kernel.org), Ati Treiber (neuste, beste) und vorallem nur die Software die ich auch benötige ;-). Dazu weiss ich genau wie meine Distro läuft, wesshalb z.B. bei Laptop exotische Dinge funktionieren, ich sehe den Hintergrund.
Benutzeravatar
der_schreiner
 
 

Beitragvon pewa » 2005-05-01, 20:39

der_schreiner hat geschrieben:2. Wenn ich alles manuell mache habe einen eigen gebackenen Kernel (kernel.org), Ati Treiber (neuste, beste) und vorallem nur die Software die ich auch benötige ;-). Dazu weiss ich genau wie meine Distro läuft, wesshalb z.B. bei Laptop exotische Dinge funktionieren, ich sehe den Hintergrund.


Hi der_schreiner,

da hast du natürlich vollkommen recht.
Wenn du etwas manuell machst - da hast du, bis es so funktioniert wie du willst, tatsächlich einen enormen Blick hinter die Kulissen getan.

Für die Nichtwissenschafter unter den Usern, also uns "Unbedarfte", hat aber so eine fast perfekte Distri, schnell und problemfrei aufgesetzt, auch seinen Reiz! ;)
reg. Linux-user #33 29 74
Benutzeravatar
pewa
Allwissend
Allwissend
Moderator
VIP
 
Beiträge: 2119
Bilder: 0
Registriert: 2005-01-08, 21:22
Wohnort: !!Graz!!
 



Ähnliche Artikel

 

Zurück zu Sonstige Distributionen



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron