Ubuntu: Mounting on /root failed

Hier findet Ihr Themen rund um Debian und debianbasierte Abkömmlinge

Moderatoren: Administration, Linux-Supporter

Ubuntu: Mounting on /root failed

Beitragvon Leviathan » 2010-07-31, 18:30

Hallo zusammen,

ich habe mit meinem Applikationsserver ein echtes Problem. Nach dem Neustart erscheint die Fehlermeldung:
Code: Alles auswählen
mount: mounting /dev/disk/by-uuid/81b9b0d6-a098-406b-97f0-9afa0fff03d6 on /root failed: Invalid argument

Und dann kann das System nicht gestartet werden. Auf dem "Server" läuft mein SVN und dort liegen auch viele Kundenprojekte. Ich habe natürlich bereits G00gle gequählt - ohne wirkliches Ergebnis.

Ich habe bereits ACPI deaktiviert, weil die Meinung herrscht, dass es eventuell damit zusammen hängt.
Auch der ATA-Treiber kann eine Idee sein, nur weiß ich nicht wie ich darauf Einfluss nehmen kann.

Hat jemand von Euch eine Idee?
Zuletzt geändert von Leviathan am 2010-07-31, 18:30, insgesamt 1-mal geändert.
AMD Athlon X2 BE-2400 @ 2400MHz @ 1,25V | Gigabyte GA-MA69G-S3H | Radeon X1950Pro AC2 512GDDR3 @600/700MHz
4x1024MB DDR2-800 Vitesta 4-4-4-12 | Samsung SpinPoint 500GB 16MB Cache + 1000GB 32MB Cache | LG-GSA-H62N SATA
Ubuntu User # 2406 | Amazon Wunschliste | freelanced websolutions
We live in a world of source code
Benutzeravatar
Leviathan
Allwissend
Allwissend
Administrator
Webmaster
 
Beiträge: 2298
Bilder: 133
Registriert: 2004-03-08, 12:56
Wohnort: Rostock
 

Re: Ubuntu: Mounting on /root failed

Beitragvon MaTze » 2010-07-31, 19:39

Hast du denn irgendwas gemacht? Geändert? Installiert? Geupdated? ...?

AMD X6 1090T @ 1,25 V | ASRock 870 Extreme3 | 16 GB G.Skill RipJaws | GTX 660 | Samsung SSD 470 Series 128 GB | WD Green 2 TB 64 MB Cache | LG GH20NS
Benutzeravatar
MaTze
Allwissend
Allwissend
Junior-Admin
VIP
 
Beiträge: 2449
Registriert: 2003-09-30, 09:54
Wohnort: Bergisch Gladbach
 

Re: Ubuntu: Mounting on /root failed

Beitragvon Leviathan » 2010-07-31, 19:41

Das lässt sich schwer sagen. Der Server lief sonst 24/7 und nach dem letzten Restart verweigert er den Dienst. Interessanterweise existiert auch keine fstab.
Die Disk-by-uuid aus der Fehlermeldung, liegt aber in dem angegebenen Verzeichnis. Ich hab auch schon versucht einen älteren Kernel zu booten. Auch Fail-Save. Kein Erfolg.
AMD Athlon X2 BE-2400 @ 2400MHz @ 1,25V | Gigabyte GA-MA69G-S3H | Radeon X1950Pro AC2 512GDDR3 @600/700MHz
4x1024MB DDR2-800 Vitesta 4-4-4-12 | Samsung SpinPoint 500GB 16MB Cache + 1000GB 32MB Cache | LG-GSA-H62N SATA
Ubuntu User # 2406 | Amazon Wunschliste | freelanced websolutions
We live in a world of source code
Benutzeravatar
Leviathan
Allwissend
Allwissend
Administrator
Webmaster
 
Beiträge: 2298
Bilder: 133
Registriert: 2004-03-08, 12:56
Wohnort: Rostock
 

Re: Ubuntu: Mounting on /root failed

Beitragvon MaTze » 2010-07-31, 19:59

Hast du Ubuntu-Server laufen?

Ich weiß nicht, ob so eine Kiste ohne fstab startet oder nicht. Du könntest ja einfach mal mit nano eine fstab in /etc/ anlegen.

Bei mir ist u. a. drin:

Code: Alles auswählen
proc /proc proc nodev,noexec,nosuid 0 0
UUID=f0fe2fusw / ext2 noatime,errors=remount-ro 0 1

Der Rest sind bei mir Sachen, die in die Ram-Disk kommen - keine Ahnung, was dort original drin war.

Du müsstest dort ja deine UUID, das Dateisystem und evtl. noch andere Mountoptionen eintragen und dann mal schauen, was der Server sagt (zur fstab findet man ja bestimmt was in einem Wiki).

AMD X6 1090T @ 1,25 V | ASRock 870 Extreme3 | 16 GB G.Skill RipJaws | GTX 660 | Samsung SSD 470 Series 128 GB | WD Green 2 TB 64 MB Cache | LG GH20NS
Benutzeravatar
MaTze
Allwissend
Allwissend
Junior-Admin
VIP
 
Beiträge: 2449
Registriert: 2003-09-30, 09:54
Wohnort: Bergisch Gladbach
 



Ähnliche Artikel

 

Zurück zu (K)Ubuntu und Debian



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron