Problem mit Netzwerkverbindung

Hier findet Ihr Themen rund um Debian und debianbasierte Abkömmlinge

Moderatoren: Administration, Linux-Supporter

Problem mit Netzwerkverbindung

Beitragvon Holgimatz » 2006-11-30, 08:14

Hallo zusammen!

Ich habe ein Problem mit meinem (kürzlich) geupgradeten Ubuntu 6.06 (jetzt Edgy Eft). Nach dem Upgrade lief alles problemlos. Irgendwann nach einem Neustart fiel mir auf, dass das Wetter-Info-Panel mit einem Fragezeichen versehen war und offenbar nicht aktualisieren kann. Darauf hin grub ich in den Netzwerkeinstellungen nach einer Fehlermeldung, die ausblieb.

Irgendwann bemerkte ich dann, dass keine meiner beiden Netzwerkkarten als "aktiv" markiert war und war hochmotiviert, dass zu ändern. Ich aktivierte demnach genau die Netzwerkkarte, die ich vorher benutzte (als einzige mit meinem Router verbunden ist) und ebenfalls unter Windows problemlos läuft. Dann sah ich noch nach den DNS Adressen etc. und startete (auch wenn wahrscheinlich nicht notwendig) neu.

Aber selbst danach war dem Problem nicht beizukommen. Im Gerätemanager ist alles in Ordnung. Nur ist es merkwürdig, dass ich in den Netzwerkeinstellungen im Register "Standort" bei keiner meiner Netzwerkkarten einen solchen zuweisen kann - das Textfeld ist und bleibt leer.

Ich als Linux-Noob und sporadisch -Nutzer bin damit (auch zu diesem frühen Zeitpunkt) am Ende und habe schon mal die neuste Desktop-CD heruntergeladen :neutral:
Dennoch wäre ich natürlich für eine fundiertere und weniger aufwendige Lösung offen. Deshalb:

HHHHHIIIIIIIIIILLLLLFFFEEEEEEEEEEEEEEEEEEE!!!!!!!!!!!!!!!

PS: Erschwerend tritt der Fakt in die Gruppe bisheriger Probleme, dass ich nicht im www nach Lösungen suchen kann, solange ich unter Ubuntu arbeite (...) D.h.
#include <holgislinuxwissen.h>
int main(void)
{
int lösung=0;
while(lösung < 1)
Neustart-Windows-Google...suchen, finden (optional), speichern, neustarten-Ubuntu...probieren, scheitern;
lösung --;
return 0;
}
SYNTAX HAT NIX MIT STEUERN ZU TUN :P
ASRock AOD790GX/128 M | AMD Athlon 64 X2 4850e | 4 GB G.Skill DDR2-1000 | Sapphire Vapor-X HD4850 1GB | WD Caviar 1TB | LG GH22LS30
FSC Amilo Pi 1536 | Intel T2250 1.73 GHz | 1 GB DDR2 | 945PM/ICH7-M | ATI M-Radeon X1400 | 120 GB
Benutzeravatar
Holgimatz
Mitarbeiter
Mitarbeiter
 
Beiträge: 488
Registriert: 2003-09-29, 17:40
Wohnort: Lossdogg
 

Beitragvon gustel » 2006-12-01, 00:10

öffne mal die konsole und tippe als root (oder zur not auch mittlels sudo)

ifconfig eth0

den output posten.

danach (ebenfalls als root in der konsole)

tail -f /var/log/messages

und anschließend das netzwerk neu starten (egal ob über die grafische oberfläche oder ob über die konsole)

in der konsole schreibt tail eventuelle meldungen beim neustart der netzwerkverbindunge mit - den output hätte ich gerne gesehen.
mfg

gustel
Benutzeravatar
gustel
Boardinventar
Boardinventar
 
Beiträge: 553
Registriert: 2005-02-12, 21:07
 

Beitragvon Holgimatz » 2006-12-01, 12:12

hallo gustel

hab alles so gemacht und das wäre nun das ergebnis:
    eth0 Protokoll:Ethernet Hardware Adresse 00:50:8D:FB:22:3C
    BROADCAST MULTICAST MTU:1500 Metric:1
    RX packets:0 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
    TX packets:0 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
    Kollisionen:0 Sendewarteschlangenlänge:1000
    RX bytes:0 (0.0 b) TX bytes:0 (0.0 b)
    Interrupt:10 Basisadresse:0xe000

    Dec 1 12:00:01 localhost gconfd (holger-4479): (Version 2.16.0) wird gestartet, Prozesskennung 4479, Benutzer »holger«
    Dec 1 12:00:01 localhost gconfd (holger-4479): Die Adresse »xml:readonly:/etc/gconf/gconf.xml.mandatory« wurde an der Position 0 zu einer nur lesbaren Konfigurationsquelle aufgelöst
    Dec 1 12:00:01 localhost gconfd (holger-4479): Die Adresse »xml:readwrite:/home/holger/.gconf« wurde an der Position 1 zu einer schreibbaren Konfigurationsquelle aufgelöst
    Dec 1 12:00:01 localhost gconfd (holger-4479): Die Adresse »xml:readonly:/etc/gconf/gconf.xml.defaults« wurde an der Position 2 zu einer nur lesbaren Konfigurationsquelle aufgelöst
    Dec 1 12:00:01 localhost gconfd (holger-4479): Die Adresse »xml:readonly:/var/lib/gconf/debian.defaults« wurde an der Position 3 zu einer nur lesbaren Konfigurationsquelle aufgelöst
    Dec 1 12:00:01 localhost gconfd (holger-4479): Die Adresse »xml:readonly:/var/lib/gconf/defaults« wurde an der Position 4 zu einer nur lesbaren Konfigurationsquelle aufgelöst
    Dec 1 12:00:04 localhost kernel: [17179625.644000] NET: Registered protocol family 10
    Dec 1 12:00:04 localhost kernel: [17179625.644000] lo: Disabled Privacy Extensions
    Dec 1 12:00:04 localhost kernel: [17179625.644000] IPv6 over IPv4 tunneling driver
    Dec 1 12:00:08 localhost gconfd (holger-4479): Die Adresse »xml:readwrite:/home/holger/.gconf« wurde an der Position 0 zu einer schreibbaren Konfigurationsquelle aufgelöst


vielen dank schon mal für die hilfe
ASRock AOD790GX/128 M | AMD Athlon 64 X2 4850e | 4 GB G.Skill DDR2-1000 | Sapphire Vapor-X HD4850 1GB | WD Caviar 1TB | LG GH22LS30
FSC Amilo Pi 1536 | Intel T2250 1.73 GHz | 1 GB DDR2 | 945PM/ICH7-M | ATI M-Radeon X1400 | 120 GB
Benutzeravatar
Holgimatz
Mitarbeiter
Mitarbeiter
 
Beiträge: 488
Registriert: 2003-09-29, 17:40
Wohnort: Lossdogg
 

Beitragvon pewa » 2006-12-02, 11:39

Holgimatz hat geschrieben:
vielen dank schon mal für die hilfe


Bitte, bitte, gern geschehen!
(Sorry, konnt´ich mir nicht verkneiffen...uuuuuuuuuund_weg :P )
reg. Linux-user #33 29 74
Benutzeravatar
pewa
Allwissend
Allwissend
Moderator
VIP
 
Beiträge: 2119
Bilder: 0
Registriert: 2005-01-08, 20:22
Wohnort: !!Graz!!
 

Beitragvon Hannes » 2006-12-02, 15:35

Nachdem ich Holger gestern mit der neuesten Ubuntu unstable beglückt habe, startet Linux nich mehr. Wir sind somit erstmal vor Holger sicher! :D
AMD X6 1055T @ 3500 MHz 1,375V | 8 GB DDR3-1666 9-10-9-24-1T | Asus M5A97 | ATI 5870 | OCZ SSD 128 GB | Samsung 2 TB | Ubuntu 12.04 / Win7
Benutzeravatar
Hannes
Mitarbeiter
Mitarbeiter
VIP
 
Beiträge: 493
Registriert: 2003-10-01, 14:38
Wohnort: Hamburg
 

Beitragvon Holgimatz » 2006-12-02, 16:31

das hättet ihr wohl gerne, wa? so, hannes - ist wieder soweit...komm her und fummel weiter an meinem linux!!!
ASRock AOD790GX/128 M | AMD Athlon 64 X2 4850e | 4 GB G.Skill DDR2-1000 | Sapphire Vapor-X HD4850 1GB | WD Caviar 1TB | LG GH22LS30
FSC Amilo Pi 1536 | Intel T2250 1.73 GHz | 1 GB DDR2 | 945PM/ICH7-M | ATI M-Radeon X1400 | 120 GB
Benutzeravatar
Holgimatz
Mitarbeiter
Mitarbeiter
 
Beiträge: 488
Registriert: 2003-09-29, 17:40
Wohnort: Lossdogg
 

Beitragvon pewa » 2006-12-02, 21:44

Holgimatz hat geschrieben:so, hannes - ist wieder soweit...komm her und fummel weiter an meinem linux!!!


Hmmm... :oops: :oops: :oops:

Ist das hier nicht eine jugendfreie Page - eigentlich???

Lasst mich das erst einmal verarbeiten.
Okay!
Was haben wir denn hier:

so, hannes - ist wieder soweit...komm her und fummel weiter an meinem linux!!!

:P :P :P :P :P FUMMEL WEITER AN MEINEM ...(ÄHH)...LINUX :?: :P :P :P :P :P

Ciao - habt mir einen vergnügten Abend bereitet - Peter ;)
reg. Linux-user #33 29 74
Benutzeravatar
pewa
Allwissend
Allwissend
Moderator
VIP
 
Beiträge: 2119
Bilder: 0
Registriert: 2005-01-08, 20:22
Wohnort: !!Graz!!
 

Beitragvon gustel » 2006-12-03, 10:34

so - entschuldigung, hat ein bisschen gedauert, immerhin hattet ihr bei eurer fummelei offentsichtlich keine langweile ... ;)

so richtig aussagekräftig ist der ausschnitt der logs leider nicht,aber offentsichtlich ist deine eth0 nicht "UP", also nicht aktiv - überprüf das mal.
mfg

gustel
Benutzeravatar
gustel
Boardinventar
Boardinventar
 
Beiträge: 553
Registriert: 2005-02-12, 21:07
 

Beitragvon Hannes » 2006-12-03, 17:15

Es gibt Neuigkeiten! Nach stundenlanger Fummelei :shock: geht es nun wieder, aber woran es nun genau lag, weiss nur der Geier.
AMD X6 1055T @ 3500 MHz 1,375V | 8 GB DDR3-1666 9-10-9-24-1T | Asus M5A97 | ATI 5870 | OCZ SSD 128 GB | Samsung 2 TB | Ubuntu 12.04 / Win7
Benutzeravatar
Hannes
Mitarbeiter
Mitarbeiter
VIP
 
Beiträge: 493
Registriert: 2003-10-01, 14:38
Wohnort: Hamburg
 

Beitragvon MaTze » 2006-12-04, 10:11

Tja, sowas kommt halt dabei raus, wenn man sich unbedingt ein Beta-Betriebssystem (mal abgesehen von Windows ;) ) auf den Rechner spielen muss...
Dapper wurde doch nun schon als stabile Version veröffentlicht - und scheinbar willst du doch unter Linux nicht nur ein bisschen rumklimpern (so wie Hannes!), sondern mehr oder weniger wichtige Dinge erledigen. Also wozu Edgy-Eft-Beta-Kram?

AMD X6 1090T @ 1,25 V | ASRock 870 Extreme3 | 16 GB G.Skill RipJaws | GTX 660 | Samsung SSD 470 Series 128 GB | WD Green 2 TB 64 MB Cache | LG GH20NS
Benutzeravatar
MaTze
Allwissend
Allwissend
Junior-Admin
VIP
 
Beiträge: 2449
Registriert: 2003-09-30, 08:54
Wohnort: Bergisch Gladbach
 

Beitragvon Hannes » 2006-12-04, 12:31

Edgy Eft ist doch keine beta mehr, Feisty Fawn ist beta! Immer diese Unkundigen :P
AMD X6 1055T @ 3500 MHz 1,375V | 8 GB DDR3-1666 9-10-9-24-1T | Asus M5A97 | ATI 5870 | OCZ SSD 128 GB | Samsung 2 TB | Ubuntu 12.04 / Win7
Benutzeravatar
Hannes
Mitarbeiter
Mitarbeiter
VIP
 
Beiträge: 493
Registriert: 2003-10-01, 14:38
Wohnort: Hamburg
 

Beitragvon MaTze » 2006-12-04, 13:27

wiki.ubuntuusers.de hat geschrieben:Die Version 6.10 mit dem Codenamen "Edgy Eft" (Nervöser Molch) erschien am 26. Oktober 2006 und gilt als ein im Gegensatz zu Dapper Drake eher experimentelles Release ohne LTS (Long Term Support). Nutzer, die kein spezielles Interesse an einzelnen neuen Features von Edgy Eft haben, sollten daher Dapper Drake vorziehen.


Mehr sage ich mal nicht...

AMD X6 1090T @ 1,25 V | ASRock 870 Extreme3 | 16 GB G.Skill RipJaws | GTX 660 | Samsung SSD 470 Series 128 GB | WD Green 2 TB 64 MB Cache | LG GH20NS
Benutzeravatar
MaTze
Allwissend
Allwissend
Junior-Admin
VIP
 
Beiträge: 2449
Registriert: 2003-09-30, 08:54
Wohnort: Bergisch Gladbach
 

Beitragvon Hannes » 2006-12-04, 23:10

wasn das für ne Provinzseite, kann man die korrigieren? Ist dochn Wiki :P
AMD X6 1055T @ 3500 MHz 1,375V | 8 GB DDR3-1666 9-10-9-24-1T | Asus M5A97 | ATI 5870 | OCZ SSD 128 GB | Samsung 2 TB | Ubuntu 12.04 / Win7
Benutzeravatar
Hannes
Mitarbeiter
Mitarbeiter
VIP
 
Beiträge: 493
Registriert: 2003-10-01, 14:38
Wohnort: Hamburg
 



Ähnliche Artikel

 
Netzwerkarten Problem Forum: Internet und Netzwerk Autor: Anonymous Antworten: 3
LAMPhpbb problem Forum: Server Autor: Anonymous Antworten: 4
Problem beim Boot Forum: Workstation Autor: Anonymous Antworten: 5
DHCP Problem mit FritzBox und IntelWLAN Forum: Internet und Netzwerk Autor: xell83 Antworten: 1
 

 

Zurück zu (K)Ubuntu und Debian



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron