fedora core 5 freigegeben ...

Hier findet Ihr Themen rund um RedHat und Fedora Core

Moderatoren: admine, Administration

fedora core 5 freigegeben ...

Beitragvon gustel » 2006-03-20, 18:38

... und schon wandert jeder einzelne bit der neuen release mit dem klangvollen namen "Bordeaux" per bittorent auf meinen server.

den torrent-file bekommt ihr übrigens hier (i386, 3,1gb-dvd-image).

ich war von den versionen 3 (heidelberg) und 4 (stenz) eigentlich ganz angetan - die heidelberg-release läuft noch heute als virtueller freund auf meinem notebook und wird regelmäßig genutzt.

in ein paar tagen gibt es dann wieder ein review - wird bordeaux im internationalen städtevergleich heidelberg verdrängen? läuft xen3 zufriedenstellend? kann sich bordeaux vielleicht einen platz an der sonnenseite (also auf real-hardware) ergattern? fragen über fragen ...

// Revenge0fVictim: Ich hab den Thread mal als News veröffentlicht.
mfg

gustel
Benutzeravatar
gustel
Boardinventar
Boardinventar
 
Beiträge: 553
Registriert: 2005-02-12, 21:07
 

Beitragvon gustel » 2006-03-24, 19:01

grmmml - irgendwas hat mich geritten und ich hab fedora core 5 ohne vorherigen test auf mein notebook gebrutzelt. so langsam verfliegt aber meine euphorie - sicher es läuft eigentlich alles (so, wie man es von einer der größten distributionen auch erwarten kann), irgendwie lässt sich aber bislang kein "idealzustand" herstellen. ich häng mich noch mal 3 oder 4 tage rein - dann gibt es einen review ...
mfg

gustel
Benutzeravatar
gustel
Boardinventar
Boardinventar
 
Beiträge: 553
Registriert: 2005-02-12, 21:07
 

Beitragvon Holgimatz » 2006-03-29, 19:08

ja, wer hätte das gedacht, dass ich irgendwann mal linux in betracht ziehen würde?! aber ja, nachdem ich an der uni an einem fedora 4 rechner arbeite und mich von der stabilität und brauchbarkeit des systems überzeugen konnte, habe ich mir auch fedora 5 gegönnt.
die installation war denkbar einfach (selbst für mich noob) und es läuft soweit problemlos. dazu muss ich natürlich sagen, dass ich lediglich eine programmierumgebung (eclipse), matlab und latex benutze. es ist also weniger ein ersatz zu windows als vielmehr eine ergänzung.
ja, gustel...ich hoffe, ich kann mich mit spezifischen fragen an dich wenden :-X ;)
ASRock AOD790GX/128 M | AMD Athlon 64 X2 4850e | 4 GB G.Skill DDR2-1000 | Sapphire Vapor-X HD4850 1GB | WD Caviar 1TB | LG GH22LS30
FSC Amilo Pi 1536 | Intel T2250 1.73 GHz | 1 GB DDR2 | 945PM/ICH7-M | ATI M-Radeon X1400 | 120 GB
Benutzeravatar
Holgimatz
Mitarbeiter
Mitarbeiter
 
Beiträge: 488
Registriert: 2003-09-29, 17:40
Wohnort: Lossdogg
 

Beitragvon gustel » 2006-03-31, 10:20

mhhhpf - ich sitze hier und schmolle! vorgesternabend habe ich einne seitenlangen review geschrieben - war aber zu blöd ihn auch abzuschicken. mal sehen, irgendwann am wochendende gibt es einen neuen anlauf ...
mfg

gustel
Benutzeravatar
gustel
Boardinventar
Boardinventar
 
Beiträge: 553
Registriert: 2005-02-12, 21:07
 

Beitragvon pewa » 2006-03-31, 11:09

:D :D :D ......ähem, hrmm, Räusper....... :D :D :D

Wieeeeeee war das gleich? Wer nicht sichert, den bestraft das Leben, oder so??? :juggle:

Ciao - Peter
reg. Linux-user #33 29 74
Benutzeravatar
pewa
Allwissend
Allwissend
Moderator
VIP
 
Beiträge: 2122
Bilder: 0
Registriert: 2005-01-08, 20:22
Wohnort: !!Graz!!
 



Ähnliche Artikel

 
Fedora Core 2 macht Installationstroubles Forum: News aus aller Welt Autor: pewa Antworten: 0
Speicherverbrauch Core 1 > Mandrake 10? Forum: Workstation Autor: Anonymous Antworten: 1
Releasedatum Fedora Core 2 Forum: RedHat und Fedora Core Autor: Anonymous Antworten: 5
Kernel 2.6.8 freigegeben Forum: News aus aller Welt Autor: pewa Antworten: 2
Fedora Core 2 Forum: RedHat und Fedora Core Autor: admine Antworten: 9
 

 

Zurück zu RedHat und Fedora Core



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron