Performence Mandrake 10

Hier findet Ihr Themen rund um Mandriva

Moderatoren: pewa, Administration

Performence Mandrake 10

Beitragvon DaBomb von L.f.a.info » 2004-03-23, 22:26

Hallo zusammen,

ich habe eben Mandrake 10.0 C auf meinem HP Notebook installiert.
Da ich Bugreports an Mandrake melde, versuche ich es natürlich auf vielseitig zu testen.

Zu meinem System

HP Omnibook
266 mhz
192 MB SDRAM
4 GB HDD

Ist ein älteres Notebook aber so für kleinere Dinge ist es voll ok.

Durch den 2.6.2.4mdk Kernel und den KDE 3.2 merkt man doch einen deutlichen Zuwachs an Performence.
Zuvor war mein System
Mandrake 9.1 mit dem Standardkernel - wurde nicht gepatched etc.

Eindruck:
Ist echt super! Trotz eines älteren Computers holt das neue Linuxsystem raus, was rauszuholen ist. Windows XP wurde auch mal installiert, jedoch habe ich den Eindruck, als wäre mdk 10 schneller beim booten, starten und Programmausführen!

Also auch für ältere Komponenten lohnt es sich neue Distrireleases zu installieren.

Und: Im Gegensatz zu SuSE saugt Mandrake nicht so saumäßig viel Resourcen und macht den Rechner relativ flott!
Benutzeravatar
DaBomb von L.f.a.info
 
 

Beitragvon herr.tschanz von L.f.a. » 2004-03-25, 09:44

Kann von ähnlichen Erfahrungen berichten: Habe ebenfalls ein HP Omnibook (510), das ich von Mandrake Linux 9.1 auf 10.0 Community migriert habe.

Fazit:
-Fast alle Probleme die Ich früher hatte (nicht erkannte Geräte und dergleichen sind nun weg, also die Probleme, nicht die Geräte ;-))
-KDE 3.2 ist wirklich sehr schnell
-Startup kann ich nicht vergleichen, da ich früher ein paar Probleme hatte, wo ich manuell bestätigen musste, ist im Endeffekt jetzt wohl schneller. Gut, wie für Linux üblich braucht der Start halt immernoch eine gewisse Zeit, da muss man zugeben, dass WinXP schneller ist. Ist aber für mich kein Problem.

Gruss
Tschanzi
Benutzeravatar
herr.tschanz von L.f.a.
 
 

Beitragvon herr.tschanz von L.f.a. » 2004-03-25, 09:46

Tschanzi hat geschrieben:Gast


Gopf, ich hab hier bei der Arbeit das Problem, dass mir die Session extrem schnell abläuft und ich daher immer ausgeloggt werde, während dem Posten.

Gruss
Tschanzi
Benutzeravatar
herr.tschanz von L.f.a.
 
 

Beitragvon DaBomb von L.f.a.info » 2004-03-25, 11:09

@herr.tschanz:
Hast DU zufällig eine Ahnung, was für eine Soundkarte Dein Omnibook hat?
Meins hat: Audio 16-bit Sound Blaster Pro compatible stereo Soundkarte / Crystal WDM Audiocoder.
Wird leider nicht von Mdk erkannt und folglich habe ich auch kein Sound.
Benutzeravatar
DaBomb von L.f.a.info
 
 

Beitragvon herr.tschanz von L.f.a. » 2004-03-25, 13:41

HardDrake sagt mir:

Code: Alles auswählen
Hersteller: ‎ESS Technology
Alternative Treiber: ‎snd-maestro3
Bus: ‎PCI
Bus: ‎125d:1988:103c:1b
Standort auf dem Bus: ‎1:3:0
Beschreibung: ‎ES1988 Allegro-1
Modul: ‎maestro3
Medienklasse: ‎MULTIMEDIA_AUDIO


Gruss
Tschanzi
Benutzeravatar
herr.tschanz von L.f.a.
 
 

Beitragvon DaBomb von L.f.a.info » 2004-03-25, 17:07

Schade...
Wäre ja zu schön gewesen, wenn DU die selbe Soundkarte gehabt hättest und diese bei Dir laufen würde... :(
Benutzeravatar
DaBomb von L.f.a.info
 
 

Beitragvon herr.tschanz von L.f.a. » 2004-03-26, 21:40

DaBomb hat geschrieben:Schade...
Wäre ja zu schön gewesen, wenn DU die selbe Soundkarte gehabt hättest und diese bei Dir laufen würde... :(

Tja... ich weiss leider sehr wenig über Dinge die nicht laufen, da bei mir durch glückliche Fügung immer alles irgendwie fast wie von selbst ging. No learning by no doing...

Gruss
Tschanzi
Benutzeravatar
herr.tschanz von L.f.a.
 
 

ATI-Grafikkartenunterstützung

Beitragvon gast » 2004-03-29, 14:43

Leider unterstützt die Mandrake 10 Downloadversion immer noch nicht ATI-Grafikkarten. Ich hatte noch einen Satz Mandrake 9.2 CDs zur Hand und habe die 10-er-Version drüberinstalliert (dauert eine Ewigkeit) aber hat bestens funktioniert.
Einen Performance-Gewinn habe ich gegenüber der 9.2 Version nicht feststellen können (Notebook Compaq Armada E500 PII 300 Mhz).
Seit Mandrake 9.2 fuktioniert auch meine 'ESS Maestro 2E Soundcard 16 bit ' bestens.
Benutzeravatar
gast
 
 

Beitragvon DaBomb von L.f.a.info » 2004-03-29, 15:18

Du könntest Dir den Treiber bei ATI runterladen.
Aber vorsicht: Bei SuSE brachte mir das den Absturz meines X-Servers! Da habe ich dann den Treiber von SuSE genommen.

Mandrake unterstützt die ATI Radeon 8500 3D
Evtl kannst die solange angeben, bis die hoffentlich die 9000 oder höher supporten
Benutzeravatar
DaBomb von L.f.a.info
 
 



Ähnliche Artikel

 

Zurück zu Mandriva Linux



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron